Planspiel Börse: Über 20 Prozent Rendite in drei Monaten

Letzte Aktualisierung:
planspiel5_xxx
Glückliche Gesichter bei der Siegerehrung des Planspiels Börse, an dem kreisweit 168 Schülerteams teilnahmen.

Kreis Düren. Vom 4. Oktober bis 14. Dezember fand das 28. Planspiel Börse mit 168 Schülerteams aus dem Geschäftsgebiet der Sparkasse Düren statt. Alle Gruppen starteten mit einem fiktiven Startkapital von 50.000 Euro.

Aus 175 handelbaren Wertpapieren sollten möglichst hohe Gewinne erzielt werden. Schnellen und einfachen Zugriff auf ihre Depots hatten die Teams über die Homepage der Sparkasse.

Das erstplatzierte Team „Gauloises” des Gymnasiums Kreuzau wählte erfolgreiche Aktien aus und konnte den Gesamtwert des Depots auf 61.444,88 Euro steigern. Die gute Performance des Depots der Spielgruppe um Florian Vetter wurde von der Sparkasse Düren mit 400 Euro und vom Rheinischen Sparkassen- und Giroverband zusätzlich mit noch mal 150 Euro für den 34. Platz im Rheinland honoriert.

Auch im „Nachhaltigkeits-Wettbewerb” gewann das Team „Gauloises”. Es setzte auf die richtigen Aktien nachhaltig wirtschaftenden Unternehmen und erhielten hierfür von der Sparkasse Düren weitere 100 Euro.

„Boersler” stark im Endspurt

Das Team „Boersler” von den Kaufmännischen Schulen Düren hat in den spannenden letzten Tagen des Planspiels einen Depotwert von 60844,11 erreicht und damit nur knapp den Sieg verpasst. Der Lohn der Mühe: 300 Euro von der Sparkasse Düren und 100 Euro vom Rheinischen Sparkassen- und Giroverband für den 47. Platz im Rheinland.

Die drittplatzierten „DGA Girls” vom Nelly-Pütz-Berufskolleg freuten sich über ein Preisgeld von 200 Euro. Platz 4 und damit 150 Euro gingen an die „Aktienmafia”. Den 5. Platz sicherte sich das Team „DAX-Fanatiker” und erhielt dafür 100 Euro. Beide Teams kamen vom Stiftischen Gymnasium aus Düren.

Überreicht wurden die Preise von Bernd Kneuel, Direktor Vermögensmanagement der Sparkasse Düren. Unterstützung erhielt er von Nicole Kaiser und Thomas Zilling, die während der Spielzeit Ansprechpartner für die teilnehmenden Teams waren.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert