Kreis Düren - Peter Orloff sorgt für viele Emotionen bei der Seniorenfeier

Peter Orloff sorgt für viele Emotionen bei der Seniorenfeier

Letzte Aktualisierung:
15797201.jpg
Einstimmung auf die Adventszeit: Peter Orloff und der Schwarzmeer Kosaken-Chor begeisterten über 1000 Zuhörer bei der Seniorenfeier des Kreises Düren. Foto: Kreis Düren

Kreis Düren. Mit „Standing Ovations“ endete die vorweihnachtliche Seniorenfeier des Kreises Düren in der festlich geschmückten Arena Kreis Düren. Über 1000 Männer und Frauen waren restlos begeistert von dem mehrstündigen stimmungsvollen Bühnenprogramm.

Das Mundart-Ensemble „Dürener Originale“ wartete zum Auftakt mit einer abwechslungsreichen Mischung aus Liedern und Schauspielszenen auf. Dabei wurde viel gelacht, gesungen und geklatscht, aber es gab auch besinnliche, ja ergreifende Momente.

Die Erinnerung an die magische Weihnachtszeit in Kindheit und Jugend war geweckt, der Mandolinenclub Merken nahm den Faden auf und verwöhnte die Zuhörerschaft mit seinen Instrumenten, spielte Weihnachts- und Winterlieder und andere populäre Stücke. Auch hier sparten die Gäste nicht mit begeistertem Beifall.

Damit hatten die Lokalmatadoren den Grundstein gelegt für Peter Orloff und seinen Schwarzmeer Kosaken-Chor. Seit 25 Jahren leitet der bekannte Sänger das Ensemble, ein Jubiläum, das aktuell mit der „Total emotional“-Tour gefeiert wird.

Der Titel trifft den Nagel auf den Kopf: Mit Stücken wie „Kalinka“, „Ave Maria“ und Werken aus der Nabucco-Oper zogen die Sänger die Senioren in ihren Bann. Die ruhigen Ansprachen von Peter Orloff verströmten ebenfalls Wohlfühlatmosphäre. So forderten und bekamen die Zuhörer reichlich Zugaben und bedankten sich mit Applaus, den sie stehend spendeten. Fürs Autogrammeschreiben ließ sich der Chorleiter dann auch noch reichlich Zeit.

Dank der Unterstützung der Sparkasse Düren werden die Karten für die Veranstaltung, zu der Landrat Wolfgang Spelthahn traditionell einlädt, zu einem günstigen Preis verkauft. Die über 1000 Tickets für den stimmungsvollen Nachmittag mit Kaffee, Kuchen und Musikprogramm waren binnen drei Tagen vergriffen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert