„Närrischer Landtag“: Jecker Besuch in Düsseldorf

Letzte Aktualisierung:

Düren/Düsseldorf. Der Jecke fühlt sich überall zuhause, das gilt auch für das politische Zentrum Nordrhein-Westfalens. Im Rahmen des „närrischen Landtags“ empfingen die Landtagsabgeordneten Tollitäten aus dem Kreis Düren.

Peter Münstermann (SPD), Rolf Seel (CDU) und Josef Wirtz (CDU) feierten mit dem Prinzenpaar der KG „Schanzeremmele“ Stetternich, dem Prinzenpaar der KG „Löstige Jrömmele“ Drove sowie den Dreigestirnen der KG „Frohsinn“ Opherten und der KG „Frenzer Burgnarren“. Ingola Schmitz (FDP) begrüßte das Dreigestirn der KG „Mir hahle Pohl“ Golzheim, Prinzessin Erika I., Jungfrau Sabine und Bäuerin Maria, sowie Präsident Ignaz Foerster.

Jeck ging es auch bei Gudrun Zentis (Grüne) und den „Köbesse“ von Abenden zu. Frank Schäfer, Thomas Freuen, Oliver Freuen, Sascha Reimbold vertraten ihre KG im Landtag.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert