Nachholspiele der Kreisliga A: Zweimal Abstiegskampf

Von: hfs.
Letzte Aktualisierung:

Kreis Düren. Im Kampf um den Verbleib in der Kreisliga A kommt den beiden angesetzten Nachholspielen am Dienstag- und Mittwochabend eine entscheidende Bedeutung zu.

Bereits am Dienstag muss die SG Germania Burgwart gegen den Spitzenreiter und Aufsteiger Winden Farbe bekennen. Die Partie fiel vor zwei Wochen wegen Unbespielbarkeit des Platzes – nur ein Schelm bringt dies mit dem gleichzeitig stattgefundenen Maifest in Verbindung – aus, wird heute Abend ab 19 Uhr nachgeholt.

Die Gastgeber, aktuell Vorletzter in der Tabelle, müssten eigentlich einen Sieg einfahren, um sich am punktgleichen Barmen (27) beziehungsweise dem Viertletzten GFC Düren 99 II mit 29 Zählern vorbei zu schieben. Aber die Gäste haben bisher nur ein einzige Niederlage hinnehmen müssen, so dass nicht davon auszugehen ist, dass in Bergstein die zweite folgen wird.

Am Mittwochabend muss mit den Jugendsportlern aus Wenau ein weiterer Abstiegskandidat ran. Der erwartet um 19 Uhr den FC Düren 77, der hatte sich am Sonntag Schmidt nicht gerade von einer „überragenden“ Seite gezeigt, gegen das ebenfalls in akuten Nöten steckende Schmidt nur ein 1:1 geholt. So wäre es keine Überraschung, wenn sich die Jugendsportler mit einem Heimsieg aller Abstiegsnöte entledigen würden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert