Krauthausen und Birkesdorf zum A-Liga-Auftakt

Von: hfs.
Letzte Aktualisierung:

Jülich/Düren. Der durch die Quotientenregelung als bester Zweiter der drei B-Ligagruppen des Fußballkreises Düren aufgestiegene 1. FC Krauthausen wird die A-Ligasaison 2017/18 mit einem Heimspiel eröffnen.

Dabei spielt der FC Krauthausen am Donnerstagabend, 24. August, ab 18.30 Uhr gegen die Viktoria aus Birkesdorf.

Weiter geht es dann mit insgesamt sieben Spielen am Sonntag, 27. August, an dem auf allen Plätzen der Anstoß um 15 Uhr erfolgt. Hier die Paarungen: SG Türkischer SV Düren - Alemannia Lendersdorf, TuS Schmidt - SG Vossenack-Hürtgen, FC Düren 77 - SC Merzenich, SG Voreifel - Jugendsport Wenau II, SC Jülich 1910/97 - FC 06 Rurdorf, SV Kelz - SV Huchem-Stammeln und Schwarz-Weiß Titz gegen den Hambacher Spielverein.

Interessant dürfte nicht nur das Geschehen auf dem Rasen beim Saisonauftakt, sondern auch ein Blick auf die Trainerbank sein, denn insgesamt neun Neue werden sich den Fans zeigen.

Es sind Fritz Röhl (Krauthausen), Macchambes Jounga Mouhani (TSV Düren), Stefan Nepomuck (Lendersdorf), Tim Krumpen (Vossenack/Hürtgen), Jörg Frings (Düren 77), Dominik Kremer (Rurdorf), David Mankowski (Kelz), Philipp Sattler (Huchem-Stammeln) und Renardo Schiffer (Titz).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert