Cristian Fiel Freisteller Aufstiegshelden

Krankenhäuser im Kreis Düren verzeichnen Anstieg dubioser E-Mails

Von: ja
Letzte Aktualisierung:
9732987.jpg
Auch im St. Augustinus-Krankenhaus in Lendersdorf wurde ein Anstieg dubioser E-Mails verzeichnet. Foto: Fred Schröder

Kreis Düren. Der „Cyber“-Angriff auf ein Krankenhaus in Neuss, das in der vergangenen Woche mit Schadsoftware lahmgelegt wurde, scheint kein Einzelfall zu sein. „Wir haben in den vergangenen zehn bis 14 Tagen einen deutlichen Anstieg von E-Mails mit angehängter Schadsoftware festgestellt“, erklärt Kaya Erdem, Sprecher der Caritasträgergesellschaft West, die Betreiberin der Krankenhäuser in Birkesdorf, Lendersdorf und Linnich ist.

„Im Zuge der Vorfälle in Neuss haben wir alle Mitarbeiter noch einmal sensibilisiert, vorsichtig mit verdächtigen E-Mails umzugehen“, betont der Ctw-Sprecher. Wie schnell etwas passieren kann, musste die Verwaltung der beiden Häuser bereits feststellen. Ein vorschnell geöffneter Anhang sorgte dafür, dass ein Laufwerk mehrere Stunden ausfiel.

Kein Zugriff auf Personendaten

„Ich möchte aber nicht von einem gezielten Hackerangriff sprechen“, betont Erdem. Es seien weder Patientendaten abgegriffen noch Arbeitsabläufe in den beiden Krankenhäusern behindert worden. Nach etwa sieben Stunden hatte die EDV-Abteilung das Problem beseitigt. Um die von E-Mail-Anhängen ausgehende Gefahr zu minimieren, hat die Ctw mittlerweile eine zusätzliche technische Schranke eingebaut.

Auch im Krankenhaus Düren tauchen in den elektronischen Postfächern immer wieder dubiose Mails auf, von einer Häufung in den vergangenen Tagen aber will Sprecher Christoph Lammertz nicht sprechen. Einen gezielten Angriff habe es nicht gegeben, die Sicherheitsvorkehrungen seien extrem hoch.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.