Kind angefahren und mit Vollgas geflohen

Von: pol-dn
Letzte Aktualisierung:

Düren. Eine bisher unbekannte Autofahrerin hat am Freitagmorgen eine zwölf Jahre alte Schülerin angefahren und ist anschließend von der Unfallstelle geflüchtet, ohne sich um das Opfer zu kümmern.

Das Mädchen musste ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden.

Nach Aussagen von Zeugen überquerte die Schülerin aus Düren gegen 7.45 Uhr die August-Klotz-Straße in Höhe der Fußgängerampelanlage am Amtsgericht Düren in Richtung Innenstadt. Die Ampel zeigte für das Kind Grün, als eine Autofahrerin in einem silbernen Audi A3 aus der Goethestraße gefahren kam und nach links auf die August-Klotz-Straße in Fahrtrichtung Schenkelstraße einbog.

Noch bevor der Wagen die Zwölfjährige mit dem rechten Vorderrad am linken Fuß erfasste, hupte die Fahrerin. Nach der Kollision fuhr sie mit Vollgas davon. Laut Zeugenaussagen war die Frau mit einer Beifahrerin unterwegs.

Während die Verletzte von der nahe gelegenen Schule aus mit einem Rettungswagen in ärztliche Behandlung gebracht wurde, blieb die Fahndung nach der Unfallverursacherin bisher erfolglos.

Die Polizei bittet daher weitere Zeugen, die ebenfalls den Verkehrsunfall beobachtet haben Angaben zu dem Fahrzeug oder dessen Fahrer machen können, sich dringend bei der Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-2425 zu melden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert