Isländischer ESC-Sänger und Krippenschau in Inden

Letzte Aktualisierung:
13551833.jpg
Der isländische Sänger Hafsteinn Thorolfsson gibt sein zweites Gastspiel in der evangelischen Gemeinde Inden/Altdorf. Foto: Privat

Inden/Altdorf. Das gemeinsame Staunen vor der Krippe gehört für viele Menschen zur Weihnachtszeit dazu. Auch für dieses Jahr hat Peter Bauer wieder zahlreiche Menschen gefunden, die ihre Krippe in der evangelischen Kirche Inden/Altdorf ausstellen werden: Krippen, die schon seit Generationen im Familienbesitz gehegt und gepflegt werden, aber auch manche moderne Weihnachtskrippe.

Natürlich wird auch die eigene Krippe wieder zu bewundern sein. Gerne lädt die evangelische Gemeinde am zweiten Adventswochenende zur Krippenausstellung ein. In adventlicher Atmosphäre werden die vielen Krippen präsentiert, die anschaulich die Geschichte von Jesu Geburt erzählen. Sie laden ein zum Verweilen, Schauen und Bestaunen.

Damit alle genug Zeit zum Schauen und Staunen haben, ist die Krippenausstellung an zwei Tagen geöffnet: am Samstag, 3. Dezember, von 14 bis 17 Uhr sowie am Sonntag, 4. Dezember, von 13 bis 17 Uhr.

Natürlich ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt mit Kuchentheke, Kaffee und Adventsplätzchen.

Die Krippenausstellung bildet auch den Rahmen für das festliches Adventskonzert mit dem isländischen Musiker Hafsteinn Thorolfsson, der eigens für dieses Konzert aus Island nach Inden kommt. Es findet am Samstag, 3. Dezember, um 17 Uhr in der Evangelischen Kirche in Inden/Altdorf statt.

Hafsteinn Thorolfsson, ein in Island und darüber hinaus bekannter Sänger, war bereits im Rahmen der Kunstausstellung der Gemeinde im Jahr 2013 zu Gast. Nun kommt er wieder – und unterhält mit Advents- und Weihnachtsmusik sicher stimmungsvoll.

Islands Vertreter beim ESC

Hafsteinn Thorolfsson hat an der Guildhall School of Music & Drama in London studiert und dort 2005 den Master of Music erhalten. 2011 machte er außerdem einen Abschluss als Komponist an der isländischen Akademie der Künste. Diesen Studienzweig vertiefte er mit einem Studium in Aarhus, Dänemark. Seit 2015 lebt er wieder in Island, komponiert und musiziert.

Hafsteinn Thorolfsson ist ein versierter Künstler, der in vielen Genres zu Hause ist. Er ist Mitglied des isländischen Kammerchores „Schola Cantorum“, mit dem er im Dezember 2011 einen Auftritt im Kölner Dom hatte. Er hat eine musikalische Saga über die versteckten Wesen Islands komponiert und 2016 Island beim Eurovision Song Contest (ESC) vertreten. Begleitet wird er am Klavier vom Langerweher Kirchenmusiker Martin Jung.

Im Anschluss an das Konzert besteht Möglichkeit zum gemütlichen Beisammensein bei einem Glas Glühwein. Der Eintritt ist frei. Es wird um eine Spende gebeten. Die evangelische Gemeinde bietet für dieses Konzert einen Fahrdienst an.

Rechtzeitige Anmeldungen nimmt das Gemeindebüro unter Telefon 02465/3049992 an.

Am 2. und 4. Dezember lädt die evangelische Gemeinde herzlich zu einem adventlichen Familiengottesdienst ein. Der Gottesdienst findet um 12 Uhr in der evangelischen Kirche in Inden/Altdorf statt.

Bereichert wird der Gottesdienst mit musikalischen Beiträge aus dem Kreis der Gemeinde. Nach dem Familiengottesdienst geht die Krippenausstellung weiter. Für das leibliche Wohl ist dann auch gesorgt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert