Infosäulen: Die Bahn arbeitet an einer Lösung

Letzte Aktualisierung:
10301289.jpg
Die Bahn arbeitet am Ausfall der Infosäulen Düren. Foto: ja

Düren. Ob und wann die seit Wochen abgeklebten Informations- und Notrufsäulen im Dürener Bahnhof wieder von den Fahrgästen genutzt werden können, ist ungewiss.

Eine Bahnsprecherin aus Düsseldorf bestätigte die Auskunft des Fahrgastbeirates des Kreises Düren, dass ein kompletter Server-Ausfall verantwortlich für die Abschaltung sei. Es sei jedoch nicht richtig, dass keine Wiederinbetriebnahme mehr geplant sei.

„Wir arbeiten derzeit an einer sinnvollen Lösung für die Zukunft“, erklärte Sonja Stötzel auf Nachfrage. Über die Notruf- und Info-Säulen sollen Fahrgäste im Notfall direkt Kontakt mit den sogenannten „3-S-Zentralen“ aufnehmen können.

„3 S“ steht für Service, Sicherheit und Sauberkeit. Die übrigen vom Fahrgastbeirat angeprangerten Missstände, der defekte Aufzug an Gleis 1, die defekte Uhr über dem Haupteingang und der defekte Zielrichtungsanzeiger an Gleis 1, würden zeitnah repariert.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert