Inden: Schutzwand wird zur grünen Mauer

Von: jan
Letzte Aktualisierung:

Inden. Schön ist anders, zumindest was das derzeitige Aussehen angeht. Und deswegen kam in Ausschuss für Gemeindeplanung und -entwicklung der Gemeinde Inden die Nachfrage nach der Emmissionsschutzwand entlang des Neubaugebietes Waagmühle, die die Anwohner vor dem Verkehrslärm schützen soll.

„Das sieht derzeit ncht schön aus. In ein paar Jahren ist da aber eine gründe Wand entstanden“, sagte Regina Dechering vom Bauamt. Die Schutzwand werde bepflanzt und auf der den Grundstücken zugewandten Seite hätten die Bauherrn ein Mitspracherecht bei der Gestaltung. Die Lösung sei genau so gewollt gewesen, sehe auf Dauer besser aus und koste weniger Platz als das Aufschütten eines Walls.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert