Kreis Düren - Indeland-Triathlon: Neoprenanzug an und ab zur Generalprobe

Indeland-Triathlon: Neoprenanzug an und ab zur Generalprobe

Letzte Aktualisierung:
12339981.jpg
Auf diesen Moment können sich die Triathleten beim Testschwimmen am Freitag schon mal richtig einstimmen. Foto: MMP

Kreis Düren. Am 19. Juni werden sich wieder über 1300 Athletinnen und Athleten aufmachen zu ihrem sportlichen Dreikampf durchs Indeland: Der 9. Indeland-Triathlon steht vor der Tür. Die Strecken sind erprobt: Geschwommen wird im Blausteinsee; es folgen die Radfahrt durch das Indeland und die Laufstrecke in Aldenhoven.

Großer Zieleinlauf ist im dortigen Römerpark. Hobbysportler starten über die vergleichsweise kurze Volksdistanz (500 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Rad, fünf Kilometer Laufen), ambitionierten Sportlern bieten Kurz- und Mitteldistanz eine Herausforderung.

Eine Generalprobe für das Event wird es am Freitag, 10. Juni, von 17 bis 19 Uhr geben. Es wird ein Testschwimmen im Blausteinsee angeboten. Die Teilnehmer können sich dabei mit den Gegebenheiten vor Ort vertraut machen und auf den 9. Indeland-Triathlon vorbereiten. Die offizielle Schwimmstrecke, die ansonsten für Sportler gesperrt ist, wird extra zum Training freigegeben, die DLRG wird vor Ort sein.

Zur gleichen Zeit findet im Schwimmbereich an der Seebühne ein Neopren-Testschwimmen statt. Markus Ganser, mehrfacher Ironman-Hawaii-Teilnehmer, wird die Sportler bei der richtigen Bekleidungs-Wahl beraten. Hierfür ist eine kurze Anmeldung unter Telefon 02402-37374 oder markus.ganser@t-online.de erforderlich, damit ausreichend Neos in allen Größen verfügbar sind. Es können auch Anzüge für den Wettkampftag reserviert werden. Hierfür lohnt es sich, frühzeitig Kontakt mit Markus Ganser aufzunehmen, um sich den passenden Anzug zu reservieren.

Das Neo-Testschwimmen und auch das Testschwimmen auf der Wettkampfstrecke sind selbstverständlich kostenlos.

Hautnah dabei

Auch die Zuschauer können sich schon auf die 9. Auflage der Sportveranstaltung freuen. Spannende Wettkämpfe sind garantiert, und das Publikum ist in diesem Jahr noch näher am Geschehen. Die Wechselstelle II, bei der die Athleten vom Fahrrad in die Laufschuhe steigen, wird innerhalb Aldenhovens vom Sportplatz in den Römerpark verlegt.

Hier kann das Publikum nun hautnah verfolgen, wer sich auf der Radstrecke vielleicht einen großen Vorsprung heraus fahren konnte und wer sich besonders geschickt beim Wechsel anstellt. Von dort erreichen die Zuschauer in wenigen Schritten den Zielbereich und können die Sportler auf den letzten Metern noch einmal gebührend feiern. Zudem findet in Aldenhoven wieder ein buntes Stadtfest statt.

Alle Informationen zum 9. Indeland-Triathlon finden sich unter: www.indeland-triathlon.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert