Hambacher Mädchen holen den Kreismeister-Titel

Von: brs
Letzte Aktualisierung:
14949783.jpg
Angefeuert von Trainerinnen, Lehrern und Eltern gaben die Spielerinnen der Kreis-Dürener Grundschulen ihr Bestes im Spiel um die Kreismeisterschaften. Foto: B. Sylvester

Koslar/Kreis Düren. Auf dem Sportplatz am Koslarer Genossenschaftsweg herrschte mal wieder Hochstimmung: Zuschauer, Trainerinnen und Teams hatten sich zur diesjährigen Fußball-Kreismeisterschaft der Mädchen eingefunden.

Mannschaften von sieben Grundschulen aus dem gesamten Kreis Düren waren angereist, um die Besten unter ihnen zu ermitteln. Die weiteste Anreise hatte das Team aus Vossenack, für die Schülerinnen der Jülicher Gemeinschaftsgrundschule West hingegen war es gerade mal ein Spaziergang von der Lobsgasse aus hinüber zum Sportplatz der Viktoria. Doch egal wie weit die Anfahrt war, der Weg lohnte sich für alle. Denn egal ob Sieg oder Niederlage – Geschenke hatten Wolfgang Dembsky vom Fußballverband Mittelrhein und Wolfgang Speier, Koordinationsbeauftragter des SV Viktoria Koslar, für alle Mädels im Gepäck.

Souverän leiteten die beiden Schiedsrichter Peter Kieven und Johannes Neuss die insgesamt 21 Partien. Am Ende standen die Mädchen der KGS Hambach ganz oben auf dem Siegertreppchen. Mit insgesamt 18 Punkten errang ihr Team einen ungefährdeten Sieg und darf sich nun über den Titel Kreismeister freuen.

Mit dabei unter den sieben Teilnehmern der Endrunde waren außerdem die Gemeinschaftsgrundschulen aus Niederzier und Vossenack, die Mannschaften der Grundschulen Inden und Heimbach sowie vom Schulverbund Linnich.

Die GGS Niederzier landete mit elf Punkten auf dem zweiten Platz, Dritte wurden die Vossenacker Mädchen. Für die „Heimmannschaft“ der GGS Jülich-West aus Koslar gab es in diesem Jahr den vierten Platz. Das Team aus Linnich erreichte Rang fünf, den vorletzten Turnierplatz belegte die GGS Heimbach und Letzter wurde in diesem Jahr das Team der Gemeinschaftsgrundschule aus Inden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert