Hambacher Forst: CDU kritisiert Landesregierung

Von: red
Letzte Aktualisierung:
Hambacher Forst-034 (28).jpg
Dauerstreitthema Hambacher Forst: Jetzt kritisiert CDU-Landtagsabgeordnete die Landesregierung. Foto: Heike Lachmann

Düren/Jülich. Die CDU-Landtagsabgeordneten Josef Wirtz aus Jülich und Gregor Golland aus dem Rhein-Erft-Kreis kritisieren das aus ihrer Sicht zunehmende Gewaltpotenzial am Hambacher Forst.

In einer Mitteilung von Mittwoch bemängeln sie, dass die Landesregierung „kein konkretes Sicherheitskonzept“ entwickelt habe.

In den vergangenen Tagen war es am Hambacher Forst erneut zu Ausschreitungen gekommen. „Die Aktivisten führen den Rechtsstaat vor. Der verantwortliche Innenminister sorgt nur halbherzig für den Schutz der Arbeiter (...) und die Aufklärung der Ermittlungsverfahren“, sagen Wirtz und Golland.

Leserkommentare

Leserkommentare (3)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert