Kreis Düren - Geringfügig mehr Arbeitslose im Kreis Düren

Geringfügig mehr Arbeitslose im Kreis Düren

Von: de
Letzte Aktualisierung:

Kreis Düren. Die Agentur für Arbeit hat am Mittwoch ihre Statistik für Dezember veröffentlicht. Danach gab es zum Jahreswechsel 10.834 Arbeitslose im Kreis Düren – 81 mehr als Ende November und 141 weniger als im Dezember 2013.

Die Arbeitslosenquote betrug im Berichtsmonat 8,1 Prozent und blieb damit gegen dem Vorjahresmonat (7,9 Prozent) nahezu gleich.

2845 Personen bezogen Ende Dezember Arbeitslosengeld I oder Arbeitslosenhilfe, das waren 86 mehr als im November und 125 weniger als vor einem Jahr. In der Grundsicherung befanden sich Ende Dezember kreisweit 7898 Personen, vor einem Monat waren es fünf mehr.

Unter den 10 834 Arbeitslosen im vergangenen Monat befanden sich 5789 Männer und 5045 Frauen. 1165 Arbeitslose sind jünger als 25 Jahre und 3021 älter als 50 Jahre.

2022 Frauen und Männer meldeten sich im Dezember neu arbeitslos, 74 mehr als im November. 1952 Menschen konnten im Dezember aus der Statistik genommen werden – 124 weniger als im November. Die Zahl der offenen Stellen betrug im Berichtsmonat 1252, gegenüber dem November bedeutet das einen Rückgang um 117. Neu zur Besetzung gemeldet wurden der Agentur für Arbeit im Dezember 395 Stellen – gegenüber November ergab sich damit ein leichter Rückgang um 14.

In den Bezirken Düren und Jülich hat sich die Arbeitslosenzahl in etwa gleich entwickelt. Im Südkreis waren Ende Dezember 8396 Erwerbslose registriert, 54 mehr als im November. Die Quote stieg von 8,3 auf 8,4 Prozent. Im Nordkreis erhöhte sich die Zahl der Arbeitslosen um 23 auf 2438, die Quote blieb bei 6,8 Prozent.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert