Frauenfußball: Stetternich II schlägt Schleiden zweistellig

Von: kte
Letzte Aktualisierung:

Fußballkreis Düren. In der Fußball-Kreisliga A der Frauen fügte der TuS 08 Jüngersdorf/Stütgerloch II dem SC Mausauel die erste Niederlage zu.

SC Mausauel-Nideggen – TuS Jüngersdorf/Stütgerloch II 0:2 (0:0): Ein Lattentreffer der Nideggenerinnen, ein verschossener Strafstoß auf der anderen Seite: Chancen gab es für beide Teams, in Halbzeit eins in Führung zu gehen. Tore fielen aber erst im zweiten Durchgang. In der 60. Spielminute gelang TuS-Kapitänin Jessica Rehfisch der Schuss ins Glück. Sturmpartnerin Lotta Heuser erhöhte eine Viertelstunde später (75.). Jüngersdorf/Stütgerloch ist nun nach leicht holprigem Start mit zehn Zählern in den Top 5 der Liga angekommen.

SC Stetternich II – SC Amicitia Schleiden 10:0 (5:0): Fünf Tore im ersten, fünf Tore im zweiten Spielabschnitt. Catarina Assis Coulon schoss nach nur sieben Zeigerumdrehungen das 1:0. Der zweite Treffer ließ etwas länger auf sich warten. Tanja Windmüller erzielte ihn in der 29. Spielminute. Sandra Bodden legte nur drei Minuten später nach. Annika Nebelung (38.) und erneut Sandra Bodden (42.) stellten den Halbzeitstand her. Nach dem Seitenwechsel drehte Sabrina Thönneßen so richtig auf, erzielte vier (63., 71., 74., 83.) der weiteren fünf Tore. Milena Wojner (65.) traf auch noch.

SV Alemannia Rommelsheim – Kohlscheider BC III 1:4 (1:1): Nach neun Minuten klingelte es im Kasten der Gäste. Hannah Otten hatte die Führung für die Heimelf markiert. Doch davon ließen sich die Kohlscheider nicht lange beeindrucken. Roxanna Shad fertigte Tabellenführer Rommelsheim im Alleingang ab. Zunächst erzielte sie den 1:1-Ausgleich (16.) und nach dem Pausentee auch noch die weiteren Treffer bis hin zum Endergebnis (62., 75., 89.). So sprang die Drittvertretung des KBC an die Ligaspitze.

TuS Langerwehe – BC Oberzier 2:3 (0:3): Das Heimteam legte los wie die Feuerwehr, erspielte sich mehrere Chancen zur frühen Führung. Doch alle blieben ungenutzt, und so waren es die Oberziererinnen, die nach einem Standard durch Giuliana Tamassia in Führung gingen (19.). Kurz darauf bot sich die Möglichkeit zum Ausgleich, doch Chantal Pung scheiterte vom Punkt an BC-Keeperin Lea Reinartz. Kim Celin Friedländer machte nach einem Konter den zweiten BC-Treffer klar (35.). Hannah Haacken gelang der dritte Treffer (41.) vor dem Pausenpfiff. In der zweiten Hälfte stellte TuS-Torjägerin Chantal Pung den Anschluss her (75., 80.), verpasste jedoch den 3:3-Ausgleich kurz vor Schluss. Und so feierte Liga-Neuling Oberzier den zweiten Sieg in dieser Spielzeit.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert