Frau durch Unfallflüchtigen verletzt

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Nörvenich. Im Umfeld einer Karnevalsveranstaltung wurde am Dienstagabend eine junge Frau durch einen derzeit flüchtigen Autofahrer angefahren und verletzt. Die Polizei hat eine Fahndung eingeleitet.

Kurz vor 21 Uhr hatte eine Besucherin der Neffeltalhalle den Veranstaltungsort verlassen und war zu Fuß auf der Rathausstraße unterwegs. Als die 20-Jährige aus Bedburg in Höhe des Rathauses die Fahrbahn überquerte, wurde sie von einem Auto erfasst, der von der Bahnhofstraße kommend in die Rathausstraße eingebogen war. Die Fußgängerin wurde zu Boden geschleudert. Zeugen eilten ihr zu Hilfe.

Der Fahrer des Wagens wendete unterdessen auf der Rathausstraße. Obwohl ein Zeuge ihm deutliche Anhaltezeichen gab, fuhr er dann an der Unfallstelle vorbei und flüchtete über die Bahnhofstraße in Richtung Ortsmitte.

Mit mehreren leichteren Verletzungen kam die angefahrene Frau zur Behandlung in ein Krankenhaus. Jetzt sucht die Polizei nach dem Unfallflüchtigen.

Bei dem Auto soll es sich um einen dunklen Audi mit Dürener Zulassung handeln. Der Polizei sind weitere Fragmente des Kennzeichens bekannt. Auffällig war das laute Fahrgeräusch, das von Tuningmaßnahmen oder einem Auspuffdefekt her stammen könnte. Am Steuer saß ein Mann.

Die Polizei ermittelt und sucht weitere Zeugen des Geschehens. Mitteilungen werden schnellstmöglich erbeten an die Leitstelle unter der Rufnummer 02421/949-2425.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert