Ehepaar stirbt bei Frontalzusammenstoß

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
auto
Drei Insassen aus einem entgegenkommenden Fahrzeug wurden schwer verletzt. Sie stammen aus dem Raum Schleiden. Foto: Ralf Roeger
unfall2
Für die 77-Jährige kam jede Hilfe zu spät. Foto: Ralf Roeger

Heimbach. Bei einem schweren Verkehrsunfall in der Eifel ist am Mittwochabend ein Ehepaar ums Leben gekommen. Die 77-jährige Frau starb sofort, der 84-jährige Fahrer später im Krankenhaus.

Das Paar war auf der Landesstraße 218 zwischen Heimbach und Vlatten unterwegs und wollte nach links auf die Badewaldstraße abbiegen. Dabei übersah der 84-jährige Mann, der am Steuer saß, ein entgegenkommendes Auto. Es kam zu einem Zusammenstoß.

Die 77-jährige Frau verstarb noch an der Unfallstelle. Ihr Ehemann wurde ins Krankenhaus gebracht, wo er aber kurz darauf an seinen Verletzungen starb. Die drei Insassen des anderen Wagens, zwischen 18 und 20 Jahre alt, wurden ebenfalls schwerverletzt  ins Krankenhaus gebracht. Die L218 war nach dem Unfall noch bis 21 Uhr gesperrt.

Leserkommentare

Leserkommentare (26)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert