DKB-Beach-Cup: Kreismeister im Sand gesucht

Letzte Aktualisierung:
8337689.jpg

Kreis Düren. Am ersten September-Wochenende steht der Brückenkopf-Park Jülich als Schauplatz des 13. DKB-Beach-Cups wieder ganz im Zeichen des Volleyballs. Schüler-, Hobby- und Freizeitmannschaften können sich bis zum 25. August für die Turniere anmelden.

Am Freitag, 5. September, wird erstmals die Beachvolleyball-Kreismeisterschaft für Schüler der weiterführenden Schulen des Kreises Düren ausgetragen. Dabei handelt es sich um eine schulische Veranstaltung. Ab 10 Uhr werden vier Turniere gespielt: In der Altersklasse U 16 treten Mädchen und Jungen des Geburtsjahrganges 1999 und jünger in jeweils eigenen Wettbewerben an.

In den beiden anderen Turnieren sind Mädchen und Jungen des Jahrgangs 1997 und jünger aktiv. Pro Turnier starten höchstens sechs Zweier-Teams. Entscheidend für den Zuschlag ist die Reihenfolge der Anmeldung. Die Mitglieder einer Mannschaft müssen nicht zwingend die gleiche Schule besuchen.

Die vier Gewinner des „Sparkassen-Cups“ sind jeweils „Kreismeister des Kreises Düren“. Neben Pokalen und Urkunden gibt es auch Sachpreise zu gewinnen. Anmeldeschluss ist am Montag, 25. August. Weitere Infos gibt es unter Telefon 02421/22-2820 oder per E-Mail amt40@kreis-dueren.de.

Das Turnier für Freizeit- und Hobbymannschaften beginnt am Samstag, 6. September, um 12 Uhr. 20 Teams können sich beteiligen. Über den Zuschlag entscheidet die Reihenfolge der Anmeldung, die bis zum 25. August möglich ist. Infos gibt es unter Telefon 02421/222339 oder s.lauterbach@kreis-dueren.de.

Höhepunkt des DKB-Beach-Cups ist am Sonntag, 7. September, das traditionelle Einladungsturnier für Profis und Nationalspieler. Schirmherr der Turnierserie ist Landrat Wolfgang Spelthahn. Unterstützt wird sie von der DKB, der Sparkasse Düren, den Stadtwerken Jülich, dem Jufa–Gästehaus und F&S Solar.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert