Diebe scheitern reihenweise im Kreis Düren

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Symbol Einbruch Einbrecher Diebstahl Dieb Haus Blaulicht Räuber Polizei Foto: Colourbox
Aufbruchversuch: Dreimal zogen Einbrecher im Kreis Düren ohne Beute wieder ab. Symbolfoto: Colourbox

Kreis Düren. Eine Serie von mal weniger, mal gar nicht erfolgreichen Einbruchsversuchen hat seit dem Mittwoch die Polizei rund um Düren auf Trab gehalten. Allen drei Fällen gemeinsam: Die Täter versuchten sich an Objekten mit Bezug zu Lebensmitteln – und blieben jeweils ohne Beute.

Bereits in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag hatten unbekannte Täter ein Restaurant auf der Geuenicher Straße in Inden/Altdorf ins Visier genommen. Sie versuchten sich mit mehreren Hebelversuchen an Türen und Fenstern des Gasthofes, mussten jedoch wegen ausbleibenden Erfolgs schließlich unverrichteter Dinge wieder abziehen.

Gleiches galt in derselben Nacht für Einbrecher in Langerwehe, die sich an der gewaltsamen Öffnung der Eingangstür eines Imbisses auf der Hauptstraße versuchten – wiederum erfolglos. Von beiden Einbruchversuchen blieb statt Beute für die Täter nur ein Sachschaden von mehreren tausend Euro für die Betreiber der Gaststätte.

Bei der dritten Tat gelangte in der Nacht von Donnerstag auf Freitag ein Unbekannter in Oberzier tatsächlich durch die gewaltsam geöffnete Lagertüre in einen Supermarkt auf der Niederzierer Straße. Auch hier wurde jedoch keine Beute gemacht, da der Täter offenbar von der um 1.25 Uhr ausgelösten Alarmanlage so überrascht wurde, dass er die Flucht ergriff.

Die Polizei bittet Zeugen, denen verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind, ihre Hinweise der Leitstelle der Polizei Düren unter der Telefonnummer 02421/949-6425 mitzuteilen.

Leserkommentare

Leserkommentare (6)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.