Diebe klauen königsblaues Schalke-Moped

Von: pol-dn
Letzte Aktualisierung:

Aldenhoven. Die Polizei hat noch keinen genauen Hinweis auf die Täter, doch der Verdacht liegt nahe, dass sie Fans von Borussia Dortmund sind: Einem Aldenhovener wurde am Dienstagabend sein in den königsblauen Vereinsfarben des FC Schalke 04 lackiertes Moped geklaut.

Die Diebe hatten das Gefährt, das auch das Schalker Vereinslogo ziert, nach Einbruch der Dunkelheit gegen 19 Uhr aus dem Garten eines Hauses in der Straße „An der Bergsmühle” gestohlen. Ein Zeuge hatte noch zwei Personen beobachtet, die das Moped aus dem Garten schoben. Der auf dem Mofa abgelegte Helm interessierte die Diebe offenbar nicht, er lag noch im Garten.

Gegen 20.45 Uhr tauchte das gesuchte Zweirad aber plötzlich wieder auf. Die Polizei hatte es am Rössener Ring gefunden, wo die Diebe es an einen Zaun gelehnt und mit Beschädigungen am Zündschloss zurückgelassen hatten.

Das gefiel dem Besitzer natürlich überhaupt nicht. Der Fußballfan war zunächst über den ramponierten Zustand seines Schalke-Mofas so wütend, dass er es nicht zurücknehmen wollte. Doch einmal Schalke, immer Schalke: Womöglich erinnerte er sich an das Treuebekenntnis eines echten Fans zu seinem Klub. Zusammenhalten, in guten wie in schlechten Zeiten. Oder: „Youll never walk alone”, wie die Engländer sagen. Der Aldenhovener nahm das Moped schließlich wieder mit nach Hause.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert