Die Qual der Berufswahl wird erleichtert

Von: ng
Letzte Aktualisierung:
messe25-bu
Welcher ist der richtige Beruf für mich? Diese drei jungen Autofans interessieren sich für eine Ausbildung zum Mechatroniker. Bei der Ausbildungsbörse erhielten sie nützliche Infos über den Traumjob. Foto: (ng)

Kreis Düren. Nach der Schule direkt ins Berufsleben einsteigen und Geld verdienen - das ist der Traum vieler Schüler. Bei der Vielzahl an Ausbildungsberufen fällt die Berufswahl jungen Menschen jedoch oftmals schwer.

Eine Plattform, auf der sich die Unentschlossenen unter den künftigen Azubis über mehr als 70 Berufe informieren konnten, bot am Freitag die Ausbildungsbörse im Haus der Stadt in Düren. Sie wurde von der Agentur für Arbeit, der Job-com des Kreises und den Vereinigten Industrieverbänden (VIV) veranstaltet. Mit von der Partie war nach vier Jahren Messeabstinenz auch wieder die Kreishandwerkerschaft.

Rund 1000 junge Menschen aus vielen Schulen im Kreis Düren strömten in die Halle, in der 40 Unternehmen, Behörden und Verbände über Ausbildungsinhalte, -dauer und -voraussetzungen informierten. Claudia Steinhardt von der Agentur für Arbeit zeigte sich mit der Resonanz zufrieden: „Die Gänge sind voll. Die Schüler werden hoffentlich mit vielen wertvollen Informationen nach Hause gehen”.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert