Die Frist läuft: Anmelden zum 9. Beach-Cup

Letzte Aktualisierung:
sport-beachbild
Der DKB-Beach-Cup ist stets ein Höhepunkt im Sportkalender des Kreises Düren. In diesem Jahr wird vom 1. bis 5. September gebaggert und geschmettert. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Düren. Der DKB-Beach-Cup 2010 wirft seinen Schatten voraus. Ab sofort nimmt der Kreis Düren Anmeldungen für die neunte Auflage des Beachvolleyball-Turniers unter der Schirmherrschaft von Landrat Wolfgang Spelthahn entgegen.

Wie in den Vorjahren messen sich Schülerinnen, Schüler und Jugendliche, Freizeit- und Hobbyteams sowie Profi- und Nationalspieler auf dem Kaiserplatz in Düren miteinander, um als Turniersieger den jeweiligen Cup mit nach Hause zu nehmen. Gespielt wird von Mittwoch, 1., bis einschließlich Sonntag, 5. September.

Bewährtes sollte man nicht ändern: So spielen die Profi- und Nationalteams zum dritten Mal im „King and Queen of the Beach”-Modus um den DKB-Cup. Dabei treten keine festen Mannschaften gegeneinander an, gespielt wird vielmehr mit wechselnden Partnern. Auf diese Weise werden der beste Spieler und die beste Spielerin des Turniers ermittelt. Die anderen Turniersieger werden wie gehabt im Team-System ausgespielt.

Der Zeitplan sieht wie folgt aus: Am Mittwoch, 1. September, wird der DKB-Beach-Cup 2010 eröffnet. Ab 14.30 Uhr treten Schüler und Jugendliche der Geburtsjahrgänge 1995 und jünger zum Turnier um den „Sparkassen-Cup” an. Um 19 Uhr wird das Qualifikationsturnier für Freizeit- und Hobbyteams ausgetragen. Um den „Stadtwerke-Cup” wird am Donnerstag ab 14.30 Uhr gekämpft. In diesem Turnier sind Schüler und Jugendliche der Geburtsjahrgänge 1993 und jünger gefordert.

Das Einladungsturnier

Am Freitag gehören die Spielfelder den Freizeit- und Hobby-Teams. Sie tragen ihre Finalrunde um den „Cup der Dürener Zeitung” ab 13 Uhr aus. Am Abschlusswochenende geben sich die besten Beacher der Republik ein Stelldichein, um nach dem DKB-Cup zu greifen. Am Samstag beginnt das Einladungsturnier für Profi- und Nationalspieler um 11 Uhr. Wer am Ende gekrönt wird, das entscheidet sich am Sonntag ab 11 Uhr in der Finalrunde.

In diesem Jahr steht beim DKB-Beach-Cup auch wieder Footvolley als Einlage auf dem Programm. Bei dieser brasilianischen Variante des Volleyballs darf der Ball nicht mit den Händen berührt werden. Seit 2004 wird Footvolley auch in Deutschland gespielt. Um der jungen Sportart weitere Anhänger zu bescheren, wird es Kostproben auf dem Dürener Kaiserplatz geben.

Meldefristen enden am 15. und 30. Juli

Die Ausschreibungs- und Anmeldeunterlagen wurden allen weiterführenden Schulen im Kreis Düren sowie den Vorjahresteilnehmern am Freizeit- und Hobbyturnier bereits zugesandt.

Die Unterlagen sind zudem ab sofort auch bei der Kreisverwaltung Düren, Haus A, Zimmer 176 ( 02421/222360) erhältlich.

Die Anmeldefrist für die Jugendturniere endet am 15. Juli, Hobby- und Freizeitteams können sich bis zum 30. Juli melden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert