Kreis Düren - „Deutschland bewegt sich”: Die Städtetour macht Halt in Düren

„Deutschland bewegt sich”: Die Städtetour macht Halt in Düren

Von: sj
Letzte Aktualisierung:
Prominenter Tourpate: Boxer To
Prominenter Tourpate: Boxer Torsten May wird am 1. Juni zu Gast in Düren sein.

Kreis Düren. Der Countdown läuft: Die Städtetour der Gesundheitsinitiative „Deutschland bewegt sich” der Barmer GEK und anderer Kooperationspartner macht ab dem 1. Juni Station in Düren.

Zwei Tage lang dreht sich auf dem Kaiserplatz auf einer Aktionsfläche von 2500 Quadratmetern alles um die Themen Bewegung, Prävention, Gesundheit und Ernährung. Schirmherren der Aktion sind Dürens Bürgermeister Paul Larue und Landrat Wolfgang Spelthahn.

Die Aktionstage sind eingebettet in die Feierlichkeiten zum 40-jährigen Bestehen des Kreises Düren. Offizielle Eröffnung der Aktionstage ist am Freitag, 1. Juni, um 14 Uhr auf dem Kaiserplatz. Die prominenten Tourpaten Torsten May (Olympiasieger Boxen) und Tanzweltmeister Michael Hull haben ihre Teilnahme zugesagt.

Am Freitag von 14 bis 18 Uhr und am Samstag von 10 bis 18 Uhr gibt es kostenlose Bewegungs- und Gesundheitsangebote zum Schnuppern und Kennenlernen. Zahlreiche Vereine aus dem Kreis Düren beteiligen sich an beiden Tagen und haben unter anderem ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm auf die Beine gestellt.

So gibt es unter anderem Square Dance, Showturnen und einen Tischtennis-Showkampf. Am Samstag wird Danny Ecker, Halleneuropameister im Stabhochsprung, sein Können unter Beweis stellen und zu einer Mitmachaktion einladen. Der Dürener Bürgermeister stellt sich am Freitag ab 16.30 Uhr der Stadtwette, bei der er auf tatkräftige Unterstützung möglichst vieler Besucher angewiesen sein wird.

Die Aktionstage sind jedoch nur der Einstieg: Vom 3. bis 9. Juni schließt sich eine Aktionswoche an, die von sehr vielen Vereinen und Institutionen aus Stadt und Kreis Düren mit Leben gefüllt wird. Wandern, Laufen, Tanzen, Klettern und Gymnastik sind nur einige der kostenlosen Angebote, die mehrere Seiten eines Programmheftes füllen.

Das Programm im Internet: www.barmer-gek.de
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert