Bewirtschaftungsentwürfe für Rur und Erft liegen öffentlich aus

Letzte Aktualisierung:

Kreis Düren. Die Europäische Union gibt mit der Wasserrahmenrichtlinie das grundsätzliche Ziel vor, einen „guten ökologischen und chemischen Zustand” für alle Gewässer zu erreichen und zu erhalten.

Die Gewässer sollen wieder zu Lebensadern der Natur werden, mit vielfältigen Lebensbedingungen für Fische, Kleinlebewesen und Wasserpflanzen. Außerdem soll durch eine nachhaltige Bewirtschaftung die Qualität des Grundwassers und der Oberflächengewässer gesichert werden.

Das Land NRW hat deshalb alle größeren Gewässer und das Grundwasser auf Inhaltsstoffe untersucht und die in den Bächen, Flüssen und Seen lebenden Tiere und Pflanzen erfasst. Im Bewirtschaftungsplan sind die Ergebnisse der Untersuchungsprogramme, die bestehenden Gewässernutzungen und erreichbare Bewirtschaftungsziele ausführlich dargestellt.

Die durch den Kreis Düren führenden Rur und Erft einschließlich ihrer Nebengewässer gehören zum Einzugsbereich der Maas oder des Rheins. Das entsprechende Maßnahmenprogramm gibt den Akteuren vor Ort einen Handlungsrahmen für künftige Verbesserungen vor. Zuständige Behörde ist das Ministerium für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz NRW sowie die Bezirksregierung Köln.

Der Entwurf des Bewirtschaftungsplans und des Maßnahmenprogramms kann bis zum 21. Juni eingesehen werden in der Kreisverwaltung Düren, Bismarckstraße 16, Haus B, 4. Etage, Zimmer 419. Um Terminabsprache unter 02421/22 26-86, -87 oder -89 wird gebeten. Stellungnahmen zu den Entwürfen können direkt oder über die Kreisverwaltung der Bezirksregierung, Dezernat 54, 50606 Köln übersendet werden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert