Aufgefahren: Motorradfahrer schwer verletzt

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Niederzier/Jülich. Ein 63-jähriger Mann aus Mülheim an der Ruhr wurde am Dienstagnachmittag bei einem Auffahrunfall in der Nähe von Huchem-Stammeln schwer verletzt.

Nach Angaben der Polizei fuhr der Mann gegen 15.30 Uhr auf der Bundesstraße 56 zwischen Huchem-Stammeln und Jülich. Als ein 54-jähriger Autofahrer vor ihm verkehrsbedingt anhalten musste, bemerkte der Motorradfahrer dies offenbar zu spät. Seine Maschine prallte auf das Auto. Dabei fiel der Fahrer unglücklich und zog sich schwere Armverletzungen zu.

Er wurde zur stationären Behandlung vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden beider Unfallfahrzeuge wird auf 7500 Euro geschätzt.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert