Auffahrunfall auf der B56: 13.000 Euro Schaden

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Auffahrunfall
Etwa 13.000 Euro beträgt der Schaden, der durch den Auffahrunfall entstanden ist. Foto: Polizei

Niederzier. Zu einem Auffahrunfall ist es am Mittwochmorgen auf der Bundesstraße 56 gekommen. Dabei entstand ein Schaden von etwa 13.000 Euro. Bei dem Zusammenstoß wurde glücklicherweise niemand verletzt.

Wie die Dürener Polizei berichtet, fuhren zwei 25-jährige Männer aus Düren und Grafschaft gegen 8.05 Uhr mit ihren Autos hintereinander auf der Bundesstraße aus Düren kommend in Richtung Jülich.

Laut des Düreners betätigte der Ortsfremde mehrfach die Lichthupe, weshalb er seinen Wagen abbremste. Daraufhin fuhr der Grafschafter mit seinem Auto in das Heck des Fahrzeugs des Düreners. Anschließend rutschte der Auswärtige mit seinem Auto in den Grünstreifen und kam vor einem Baum zum Stehen. Beide Fahrzeuge mussten danach durch Abschleppunternehmen abtransportiert werden. 

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert