Attacken aufs Zwerchfell bei der Euregio Wirtschaftsschau

Von: red
Letzte Aktualisierung:
11618394.jpg
Eine musikalische Polka-Lesung bietet Pawel Popolski alias Achim Hagemann am 11. März im Rahmen der Comedy-Veranstaltungen in der Euregio-Live-Halle. Foto: imago/DATA73

Aachen/Düren. Comedy-Shows auf der Euregio Wirtschaftsschau – das hat es so bisher noch nicht gegeben. Zum 30. Jubiläum der Verbrauchermesse wird erstmals an vier Abenden ein Programm geboten, das Spaßalarm im roten Bereich verspricht.

Alle Comedians verstehen es dabei meisterhaft, ihr Publikum mit frechem Witz und sprudelnder Spielfreude zu begeistern.

Zwerchfellattacken im Schleudergang sind garantiert, wenn NightWash Live gleich zweimal blitzsaubere Stand Up-Comedy bietet. Am 7. März heizt der bekennende Nerd Maxi Gstettenbauer als NightWash-Moderator kräftig ein. Er bringt den Alltag der Generation 2.0 mit extratrockenem Humor auf den Punkt. Für die Hauptwaschgänge sind David Werker, Abdelkarim und Salim Samatou zuständig.

David Werker gewann 2012 den Deutschen Comedypreis in der Kategorie Bester Newcomer. Jetzt schickt er sich an, die Welt zu retten. Er hat nur noch nicht die passende App dafür gefunden. Mit kluger Ironie und hintersinnigen Geschichten berichtet der gebürtige Marokkaner Abdelkarim und mehrfach ausgezeichnete Comedy-Senkrechtstarter aus der Parallelwelt der Bielefelder Bronx. Selim Samatou, Gewinner des RTL Comedy Grand Prix 2016, ist ein Improvisationsgenie mit unglaublichem Reaktionsvermögen und der Shootingstar der deutschen Comedy-Szene.

Am 9. März steigt NightWash-Moderator Faisal Kawusi auf die Bühne. Die Waffen des Comedian mit afghanischen Wurzeln sind seine Selbstironie und die gedankliche Schärfe, mit der er Vorurteile angeht. Alles andere als weichgespült geht es mit Marek Fis und Jan Philipp Zymny weiter. Marek Fis ist Deutschlands erster und einziger polnischer Comedian und leistet einen schrägen Beitrag zur Völkerverständigung. Jan Philipp Zymny hat gleich zweimal die deutsche Poetry-Slam-Meisterschaft gewonnen: das erste Mal 2013, das zweite Mal 2015.

Gefährliches Halbwissen

Ums runde Leder dreht sich alles am 8. März, wenn „Pistors Fußballschule“ auf der Euregio Wirtschaftsschau das Klassenzimmer öffnet. Hier geben WDR 2-Moderator Sven Pistor und sein Kollegium aus wechselnden Fußballexperten eine unterhaltsame Doppelstunde, bei der mit gefährlichem Halbwissen aufgeräumt und ebenso witzig wie leidenschaftlich über Pässe, Tore und Fangesänge gefachsimpelt wird. In dieser einzigartigen, fußballverrückten 90-Minuten-Show unterhalten Pistor und seine Kollegen das Publikum mit Geschichten, Anekdoten und Erlebnissen zwischen holprigen Bolzplätzen und hochmodernen Sportarenen.

Eine musikalische Polka-Lesung bietet Pawel Popolski alias Achim Hagemann am 11. März mit seinem Programm „Der wissen der Wenigste“. Dabei enthüllt er mit Hilfe von Film-, Bild- und Tondokumenten die einzig wahre Geschichte der Familie Popolski und stellt damit die gesamte Musikgeschichte auf den Kopf. Natürlich gibt es auch jede Menge Live-Musik – und Wodka. Und ganz sicher werden die vom Polkaüberwachungsverein (PÜV) vorgeschriebenen Wodka-Pausen alle eingehalten.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert