Arbeitslosenquote sinkt auf 7,4 Prozent

Von: sj
Letzte Aktualisierung:

Kreis Düren. Die Zahl der Arbeitslosen ist im November erneut gesunken. Die Agentur für Arbeit meldet 9895 Frauen und Männer, die im Kreis Düren einen Arbeitsplatz suchen (minus 222 Menschen im Vergleich zum Vormonat).

Davon werden 2335 von der Agentur (minus 32 Personen) betreut, 7560 (minus 190) Langzeitarbeitslose von der Job-com des Kreises Düren. Die Arbeitslosenquote liegt kreisweit bei 7,4 Prozent (Vorjahresniveau: 7,7 Prozent), ist im Bereich der Geschäftsstelle Jülich (6,6 Prozent) aber deutlich geringer als in Düren (7,7 Prozent).

Den 2118 im November arbeitslos gewordenen Menschen standen 2345 Frauen und Männer gegenüber, die ihre Arbeitslosigkeit beenden konnten. Das sind 41 mehr als im Vormonat. 566 Arbeitssuchende nahmen eine Erwerbstätigkeit auf, 501 Menschen begannen eine Ausbildung oder nahmen an einer Maßnahme teil. Im Rahmen aktiver Arbeitsmarktpolitik förderte die Agentur 837 Menschen. Laut Statistik sind 11.564 Menschen „im engeren Sinne” unterbeschäftigt.

Den anhaltenden Rückgang der Arbeitslosigkeit im Rechtskreis SGB-II bewertet Landrat Wolfgang Spelthahn „als Fortsetzung des richtigen Kurses am regionalen Arbeitsmarkt”. „Der erfreuliche Rückgang der Arbeitslosigkeit übertrifft den Abbau der Arbeitslosigkeit auf NRW-Ebene”, bilanziert Claudia Steinhardt, Leiterin der Agentur für Arbeit Düren.

„Auch der starke Einstellungswille der Dürener Wirtschaft und die positive Witterung dürften die Entwicklung getragen haben. Die Herausforderung der nächsten Monate ist nun der saisontypische Anstieg der Arbeitslosigkeit zum Wintereinbruch.”
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert