Angetrunkenen Räuber festgenommen

Von: pol-ac
Letzte Aktualisierung:

Düren. Die Polizei konnte am Samstagabend einen brutalen Täter festnehmen, nachdem er zwei jüngeren Männern Wertsachen geraubt und sie durch Schläge verletzt hatte.

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen waren zwei 18 Jahre alte Dürener gegen 20.30 Uhr zufällig in der Nordstadt auf den 21-Jährigen getroffen. Der versuchte offenbar von Beginn der Begegnung an durch aggressives Verhalten die Jüngeren einzuschüchtern.

In Höhe der Realschule am Bretzelnweg legte der 21-Jährige dann jede Hemmung ab. Mit Faustschlägen traktierte er zunächst einen der beiden 18-Jährigen, bis dass diesem nichts anderes übrigblieb, als seinem Peiniger Handy, Feuerzeuge und einen Schlüsselbund auszuhändigen.

Dann nahm der Angreifer auch dem anderen 18-Jährigen das Mobiltelefon und das Portmonee ab. Danach schlug er auch diesem die Faust ins Gesicht und flüchtete.

Mit Hilfe von Passanten verständigten die Beraubten die Polizei. Bei der Fahndung konnte der 21-Jährige in Birkesdorf bereits kurz nach der Tat festgenommen werden. Die Geschädigten erhielten ihr Eigentum zurück.

Da der Angreifer mit nahezu 1,6 Promille deutlich unter Alkoholeinfluss stand und zusätzlich noch weitere Drogen genommen haben will, wurde bei ihm eine Blutprobe genommen. Der Mann wurde erst nach seiner Ausnüchterung am Sonntagmorgen aus dem Gewahrsam entlassen. Gegen ihn läuft ein Strafverfahren.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert