Zwei Jülicher Blechbläser kehren mit Ensemble heim

Letzte Aktualisierung:
14119978.jpg

Barmen. Zwei bekannte Jülicher Gesichter kommen am Freitag, 17. März, von der Kölner Musikhochschule nach Hause in die Klosterkirche Haus Overbach, und zwar die Trompeter Kathrin Simons und Leonard Rathmann mit dem Blechblas-Quintett „Eigelstein Brass“.

Zu hören ist von 18 Uhr an eine große musikalische Bandbreite von Klassik über Unterhaltungsmusik bis hin zu Neukompositionen, mit Werken von Gustav Mahler, Malcom Arnold und Kerry Turner. Zum Ensemble: Eigelstein Brass ist ein junges, dynamisches Blechblas Quintett aus Köln.

Die Mitglieder, die aus Japan, Schottland und Deutschland stammen, begegneten einander im Jahre 2014 während des Studiums an der Hochschule für Musik und Tanz Köln. Hörbares Zeichen eines breitgefächerten musikalischen Spektrums sowie einer gemeinsamen Freude an qualitativ hochwertiger Blechblas-Musik, ist eine vielfältige Programmgestaltung aus traditionellen und modernen Stücken, sowie aus ursprünglichen Kompositionen und Arrangements, die eigens für Eigelstein Brass entstehen.

Nach Ihrem erfolgreichen Debüt im Rahmen des Aachener Blech Symposiums 2014 sind die jungen Musiker weiterhin bemüht der Öffentlichkeit anspruchsvolle Blechblas-Musik außerhalb des Konzertsaales zu präsentieren. Der Eintritt ist frei.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert