Zum „weißen Sport“ kommen in Linnich noch weitere Aktivitäten

Letzte Aktualisierung:
13059386.jpg
Michael Lange (vorne) besuchte mit Falke und Frettchen das Tenniscamp des TC Schwarz-Gold Linnich. Foto: Kristina Andres

Linnich. Auf der Tennisanlage von Schwarz-Gold Linnich drehte sich vier Tage lang fast alles um den „weißen Sport“. Der TC Linnich veranstaltete am Bendenweg einmal mehr ein Tennis-Feriencamp.

Kinder und Jugendliche, Mitglieder und Nicht-Vereinsangehörige zwischen 5 und 15 Jahren trafen sich jeden Tag von 10 bis 16 Uhr auf der Anlage des Clubs. Das Wetter stimmte, und die Kinder waren immer mit großer Begeisterung und sportlichem Eifer dabei. Zahlreiche Vereinsmitglieder sorgten dafür, dass das Tenniscamp wieder ein Erfolg wurde.

Zum Auftakt begrüßten die Trainer Lothar und Hauke Hufmann alle Kinder, Jugendlichen und Eltern am Bendenweg. Anschließend stellte Lothar Hufmann das Betreuer- und Trainerteam vor, überreichte jedem Teilnehmer ein Trikot „Tenniscamp 2016“ und gab eine kleine Einweisung.

Nach einer ersten Sichtung durch das Trainerteam wurden die Kinder in sieben Gruppen für das tägliche Training auf den Tennisplätzen eingeteilt. Am Nachmittag wurden sechs bunte Actiongruppen gebildet, so dass Kinder und Jugendliche sich schnell besser kennen lernten. In diesen Gruppen mussten jeden Tag Aufgaben gelöst werden. Am ersten Tag war eine der Aufgaben, die Trainer mit nassen Schwämmen abzuwerfen für Punkte.

Ein besonderes Highlight war für alle Beteiligten eine Raftingtour auf der Rur mit anschließender Radtour zurück zur Tennisanlage. Am Place de Lesquin standen schon am frühen Morgen vier große Boote für die fast 50 Kinder und zwölf Begleiter bereit.

Während Fahrräder, Helme und Rucksäcke auf Anhängern und in Transportern verstaut wurden, teilten sich die Kinder zu jeweils drei Erwachsenen in den Booten auf, die schließlich in der Rur zu Wasser gelassen wurden, bevor sich die Gruppen mit Paddeln bewaffnet ins Abenteuer stürzten.

Am Folgetag wurde viel Tennis gespielt, um sich auf das folgende Turnier vorzubereiten. In den Actiongruppen mussten viele Aufgaben gelöst werden. So freuten sich alle Kids auf die beliebte Tauschbörse, bei der die Kinder mit einem Apfel und einem Trinkpäckchen in die Linnicher Innenstadt geschickt werden, um in den Geschäften und bei den Bürgern der Stadt so viel wie möglich zu ertauschen.

Ein weiteres Highlight war der Besuch von Michael Lange, der einen Falken und ein Frettchen mitgebracht hatte, wobei die Kinder mit staunenden Augen die Tiere streicheln und halten durften. Auf dem Sportplatz wurde den Kindern einiges über die Tiere erzählt, auch eine Flugschau und ein Wettrennen mit dem Falken wurden gezeigt. Die traditionelle Übernachtung in Zelten fand wieder statt, nachdem in den vergangenen beiden Jahren das Zelten wetterbedingt abgebrochen werden musste.

Zum Familientag im Tenniscamp waren Eltern, Großeltern und Geschwister bereits zum Frühstück eingeladen und verbrachten einen entspannten Tag auf der Tennisanlage. Am Morgen wurden alle Kinde für das leistungsbezogene Turnier in Gruppen eingeteilt.

Kinder und Jugendliche spielten mit großer Leidenschaft und angefeuert von ihren begeisterten Familienmitgliedern und Freunden um den Sieg. Die Siegerehrung am Nachmittag wurde mit Spannung erwartet. Nachdem die Pokale an die Gewinner überreicht waren, bekamen alle Kinder tolle Preise und eine persönliche Urkunde.

Kindern, Trainern, Betreuern und Eltern haben die vier Tage super gefallen. Ein ganz besonderes Dankeschön galt den vielen Helfern und Sponsoren, ohne die dieses Jugendcamp nicht stattfinden könnte. Insbesondere danken die Verantwortlichen Jugendwartin Kristina Andres und Sportwartin Bettina Krämer für Einsatz und Organisation.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert