Gevenich - Zum Schützenjubiläum Kaiserwetter

Zum Schützenjubiläum Kaiserwetter

Von: Kr.
Letzte Aktualisierung:
12195735.jpg
Im Mittelpunkt des Gevenicher Schützenfestes stand das Königspaar Hubert und Maritta Klüttermann. Foto: Kròl

Gevenich. Kaiserwetter war der St. Hubertus-Schützenbruderschaft Gevenich bei ihrem Schützenfest beschert, und das hatten die Schützenbrüder auch verdient. Es ist schließlich ihr Jubiläumsjahr und die Vorbereitungen zum 60-jährigen Bestehen der Bruderschaft, das mit einem Dekanatsfest im September gefeiert wird, laufen auf Hochtouren.

Doch zunächst einmal stand das reguläre Schützenfest an, bei dem Schützenkönig Hubert Klüttermann und seine Ehefrau Maritta im Mittelpunkt standen. Sie hatten sich als Adjutanten Willibert und Marita Maaßen sowie Rainer und Irene Gerber gewählt. Die Ehrenkönigswürde hatte Peter Jansen errungen.

Begleitet von den Gevenicher Schützenbrüdern, der St. Margaretha-Schützenbruderschaft Kofferen, den Vertretern der KG „Gevenicher Jekke“ und anderer Ortsvereine sowie der Blaskapelle Oidtweiler und den Trommler- und Pfeifercorps aus Lindern und Kofferen zogen sie am Sonntagnachmittag durch den festlich geschmückten Ort.

Das Schützenfest hatte am Samstag mit der „Hubertusfete“ begonnen, bei der die Band „Surprise“ aufspielte. Am Sonntag gab es einen Festgottesdienst, der von Pfarrer Stefan Bäuerle zelebriert wurde und einen musikalischen Frühschoppen mit der Blaskapelle Oidtweiler.

Nach dem Festzug traf man sich zur Cafeteria in der Bürgerhalle und abends zum Königsball. Am Montag fand im Anschluss an eine Heilige Messe und eine Bittprozession der Ausklang in der Bürgerhalle statt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert