Zierkirschen müssen weichen

Letzte Aktualisierung:

Jülich. Vom 18. bis 22. Februar müssen aus Verkehrssicherheitsgründen in Jülich in der Kartäuserstraße zehn japanische Zierkirschen gefällt werden. Durch die Fällarbeiten kann es nach Angaben der Stadtverwaltung zu Beeinträchtigungen kommen.

Für die Behinderung wird um Verständnis gebeten. Bei Kanalsanierungsarbeiten in zwei bis drei jahren sollen dort neue Bäume gepflanzt werden, hatte Martin Schulz, Technischer Beigeordneter , dazu im Planungs-, Umwelt- und Bauausschuss berichtet.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert