Linnich - Winterspecial mit leicht weihnachtlichem Touch

Whatsapp Freisteller

Winterspecial mit leicht weihnachtlichem Touch

Letzte Aktualisierung:
9141503.jpg
Bernhard Gerards and Friends hatten zum Winternachtspecial ins Martinuszentrum eingeladen

Linnich. Das Sommernachtsspecial, das der junge Linnicher Musiker und Songwriter Bernhard Gerards im August organisiert hatte, war ein voller Erfolg gewesen. Warum, so fragte er sich da, soll man nicht einmal ein Winternachtsspecial veranstalten?!

Gesagt, getan, in seinem Freundeskreis gibt es eine Reihe Musiker, die ihn gerne unterstützten wollten und die teilweise mit ihm gemeinsam schon einmal in Linnich aufgetreten waren. „Bernhard Gerads and Friends“ stand daher auf dem Programmzettel, und gemeinsam bestritten Torsten Kolb, (Bass), Jonas Donker, (Schlagzeug) und Sven Terhardt (Gitarre, Keyboard) mit ihm das Programm.

Auch schon in Linnich mit ihnen zu hören, war die Sängerin Krysztina Winkel. Ebenfalls noch jung an Jahren verfügt sie über eine reife und auf ganzer Ebene überzeugende Stimme und starke Bühnenpräsens. Sie stellte eine echte Bereicherung für die Band dar. Auf eine Zeitreise durch die Musik nahmen die jungen Musiker ihre Gäste im sehr gut besuchten und weihnachtlich hergerichteten Martinus-Zentrum in Linnich mit.

Neu arrangiert

Vom „Son oft he Preacherman“ von Dusty Springfield bis zu Bombay Bicycle Clubs „Shuffle now“ reichte ihr Repertoire. Doch allesamt hatten sie die Stücke neu arrangiert und für sich zurecht geschnitten. Da durfte auch das eine oder andere Weihnachtslied bei einer solchen Winternachtspecial nicht fehlen.

Fehlen durften natürlich auch nicht einige Lieder des Songwriters Gerards, unter anderem „It is me“, das auch auf seiner EP zu finden ist.

Damit auch der Sound bestens rüberkommen konnte, wurde die Band von Markus Gerards, Philipp Mülheims und Jannik Saxler an der Technik unterstützt. Kr.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert