Schophoven - Winter Cup: Kückhoven siegt mit Last-Minute-Tor

Winter Cup: Kückhoven siegt mit Last-Minute-Tor

Von: Kr.
Letzte Aktualisierung:
11766284.jpg
Der Sieger des 3. Wintercups der Viktoria Pier Schophoven hieß Germania Kückhoven (dunkle Trikots) Zweiter wurde der FC Inden-Altdorf. Foto: Kròl

Schophoven. „Wir haben ein hochklassiges Turnier gesehen, mit vielen schönen und vor allem fairen Spielen. Die Schiedsrichter brauchten keine rote Karte zu zeigen, und auch mit der Zuschauerresonanz waren wir trotz des schlechten Wetter sehr zufrieden“, zog der 1. Vorsitzende des FC Viktoria Pier-Schophoven, Ludwig Schmitz, eine erste Bilanz nach dem 3. Wintercup seines Clubs.

Bewährt hat sich dabei gleich die neue überdachte Tribüne, die kurz vor diesem Turnier fertiggestellt wurde und es den Zuschauern ermöglichte, trocken und windgeschützte die Spiele zu verfolgen.

Begonnen hatte der Winter Cup am Freitagabend mit einem Alt-Herren-Kurzturnier, bei dem der Nachbarverein aus Inden/Altdorf als Sieger hervorging. Am Samstag hatten die Bezirksligisten aus Lamersdorf, Inden/Altdorf, Lich- Steinstraß und Kückhoven ihre Vorrunde absolviert, um die Finalisten zu ermitteln, und am Sonntagnachmittag standen sich im kleinen Finale der TuS Langerwehe und Germania Lich-Steinstraß gegenüber. Sie machten es überaus spannend. Nach dem Schlusspfiff stand es 4:4 unentschieden, und erst im Elfmeterschießen konnte Langerwehe mit einem Endstand von 9:8 die Partie für sich entscheiden und damit den dritten Platz sichern.

Auch das Finale zwischen dem FC Inden/Altdorf und Germania Kückhoven wurde zu einem wahren Fußballkrimi. Mit einem 1:1 gingen die Mannschaften in die Pause. Kurz nach dem Wiederanpfiff ging Inden in Führung, Kückhoven gelang der Ausgleich. Kurz vor dem Abpfiff, als alle schon mit einer Verlängerung rechneten, erzielte Kückhoven den 3:2-Siegtreffer.

Herzlich dankte Ludwig Schmitz bei der abschließenden Siegerehrung den teilnehmenden Mannschaften sowie den Schiedsrichtern Oliver Poll, Andreas Grünemeier und Tobias Milke, ehe er Urkunden und Pokale überreichte.

Am Morgen hatten die drei B- und C- Kreisligisten aus Lamersdorf, Krauthausen sowie Pier-Schophoven in einem Kurzturnier ihre Kräfte gemessen. Am Ende durfte sich die Mannschaft des Gastgebers als Sieger feiern lassen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert