Inden/Jülich - Windhose über Schophoven

Windhose über Schophoven

Letzte Aktualisierung:

Inden/Jülich. Der „Spuk” dauerte maximal fünf bis zehn Sekunden, hatte aber eine zerstörerische Wirkung.

Eine Windhose - oder „Mini-Tornado” - hat am Montagabend in einer schmalen Schneise zwischen Schophoven und Krauthausen schwere Sachschäden angerichtet.

Laut Zeugen wurden etwa zehn Dächer teilweise abgedeckt, ein Baum schlug um, Blumenkübel und -kästen wirbelten durch die Gegend.

„Sie war höchstens 50 Meter breit und nach kurzer Zeit wieder verschwunden”, berichtete ein Betroffener und Augenzeuge gestern. „Bei uns haben schon einige Leute angerufen, um sich nach der Windstärke zu erkundigen”, sagte Larissa Henschke, Technikerin in der Wetterstation des Forschungszentrums Jülich auf Anfrage.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert