Wertvolle Unterstützung für Patienten

Letzte Aktualisierung:

Jülich. Als Dank und Zeichen der Wertschätzung für die geleistete Arbeit hatte Gábor Szük, Geschäftsführer des St. Elisabeth-Krankenhauses Jülich, die Mitarbeiter des ehrenamtlichen Dienstes zu einem gemeinsamen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen eingeladen.

Er gratulierte Irmgard Stump, Einsatzleiterin des Dienstes, zu ihrem 70. Geburtstag. „Mit ihrer Hilfsbereitschaft und ihrem Einfühlungsvermögen sind sie eine nicht mehr wegzudenkende Säule in unserem Krankenhaus”, sagte Szük.

Die meisten der Ehrenamtlichen absolvieren einmal pro Woche ihren Dienst, montags bis freitags von 8.30 bis 12.30 Uhr. Meist gehören zwei Patientenbegleiterinnen zu einer Schicht, in der Regel haben sie alle Hände voll zu tun.

Wenn ein Patient von seinem Zimmer zu einer Untersuchung zu bringen ist, ruft ein Stationsmitarbeiter an. Ein Patientenbegleiter holt dann den Patienten von der Station ab und bringt ihn zum Behandlungs- oder Untersuchungsraum. Nach der Untersuchung begleitet er den Patienten wieder wohlbehalten in sein Zimmer zurück.

Wer sich für den Ehrenamtlichen Dienst im St. Elisabeth-Krankenhaus in Jülich interessiert, kann sich bei Irmgard Stump unter 02461 53963 melden.

Bereits seit dem Jahre 1996 stellt sich eine Gruppe ehrenamtlich tätiger Frauen und Männer in den Dienst des St. Elisabeth-Krankenhauses in Jülich. In den zurückliegenden Jahren haben mehr als 30 Ehrenamtler des Patienteninformations- und Begleitdienst Angehörige und Besucher in mehr als 13000 ehrenamtliche Stunden betreut. Heute zählt die Gruppe etwa 13 Mitglieder im Alter zwischen 55 und 75 Jahren.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert