Linnich - Werbegemeinschaft Linnich sucht neuen Geschäftsführer

CHIO Freisteller

Werbegemeinschaft Linnich sucht neuen Geschäftsführer

Von: Kr.
Letzte Aktualisierung:
14213078.jpg
Gut aufgestellt sieht sich die Werbegemeinschaft Linnich, um die Umbaumaßnahmen, die in Linnich anstehen, zu überstehen. Foto: Kròl

Linnich. Die Werbegemeinschaft Linnich befindet sich im Umbruch. Man sucht dort die Mischung von alten, erfahrenen Vorstandsmitgliedern und jungen Mitwirkenden, die neue Ideen einbringen.

So vollzog sich auch ein Wechsel im geschäftsführenden Vorstand. Josef Nobis, langjähriger Geschäftsführer und Schatzmeister, legte seine Ämter nieder. Für ihn wählten die Anwesenden bei der Jahreshauptversammlung im Lokal „Karla und Röschen“ Jennifer Richter als neue Kassiererin. Besetzt werden konnte allerdings nicht das Amt des Geschäftsführers.

Die schriftlichen Aufgaben wird zukünftig Beisitzerin Maria Lenzen als Medienmanagerin übernehmen. Ehe man zu den turnusmäßigen Neuwahlen kam, bei denen Eleonore Rockmann als alte und neue stellvertretende Vorsitzende bestätigt wurde sowie Guido Dahmen, Helmut Krieger, Waltraud Schaaf und Claudia Kamphausen als Beisitzer, dankte der erste Vorsitzende Rudi Venrath dem ausgeschiedenen Vorstandsmitglied für seine Arbeit.

Keine Vollsperrung der Rurstraße

Venrath hatte auch zuvor die Anwesenden begrüßt, darunter auch Bürgermeisterin Marion Schunck-Zenker. Kurz nahm sie noch Stellung zum Stand der Dinge in Bezug auf das Integrierte Handlungskonzept, an dem in Linnich mit Hochdruck gearbeitet wird. Für die Kaufleute war es wichtig zu erfahren, dass Ende Mai Anfang Juni mit der Umgestaltung der Rurstraße begonnen wird.

Sie betonte, dass während der Bauarbeiten zwar mit Behinderungen zu rechnen sei, das Projekt aber in Teilabschnitten abgewickelt werde und es zu keiner Vollsperrung der Straße kommen werde. „Wichtig ist es, das wir in dieser Zeit im Gespräch bleiben“, betonte sie.

Die Geschäfte sollen erreichbar bleiben und bei Fragen, Anregungen und Beschwerden könne man sich jederzeit an sie wenden. Sie berichtete außerdem, dass man für die Zeit der Baumaßnahmen einen Baustellen- und Citymanager verpflichten werde, der auch einmal das eine oder andere Event rund um die Baumaßnahme planen werde. Sie berichtete außerdem, dass man zeitgleich mit der Baumaßnahme an der Rurstraße mit dem Bau der Integrations- und Begegnungsstätte beginnen werde.

Herzlich dankte Venrath der Bürgermeisterin für ihre Ausführungen und lobte ausdrücklich die gute Zusammenarbeit zwischen Kaufmannschaft und Stadtverwaltung.

Kurz ließ er außerdem das Jahr 2016 noch einmal Revue passieren. Stadtfest und Autoschau hatte man mangels Interesse der Händler absagen müssen. Das Gewerbefest im Gansbruch hatte auch nur wenige Besucher gebracht, da es der Wettergott an diesem Tag zu gut meinte.

Man hatte aber die Ecke Ostpromenade Rurdorferstraße neu gestaltet und die Patenschaft übernommen, Weihnachtsbäume aufgestellt und 60 Kinder bei der Wunschbaumaktion beschenkt. Auch Linnich im Lichterglanz hatte es wieder gegeben und bei der Kindermeile war man dabei.

Außerdem hatten sich die Gewerbetreibenden vier Mal zum Stammtisch getroffen. Er appellierte allerdings, wie auch schon in der Vergangenheit wiederholt, an die Mitglieder, sich mehr und besser einzubringen und dem Vorstand nicht die gesamte Arbeit zu überlassen. Im Jahre 2017 so berichtete er, will man es ruhig angehen lassen.

Angedacht ist allerdings ein größeres Event auf dem Place de Lesquin mit Eisbahn, Kinderdisco, Nikolausbesuch und etlichem anderen. Dis will man gemeinsam mit den Linnicher Vereinen durchführen. Linnich im Lichterglanz wird es auch geben und die WG will wieder Weihnachtsbäume aufstellen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert