Welz feiert in Grün und Weiß

Letzte Aktualisierung:
14603305.jpg
Adjudantenpaar Doris und Toni Schunck, Königspaar Karin und Fred Wachtmeister, Adjudantenpaar Karin und Gerwin Rattmann, vorne stehen Schülerprinz Lukas Felber und sein Adjudant Noah Niessen. Foto: Peter Turobin

Welz. Am Pfingstwochenende, von Samstag bis Montag, 3. bis 5. Juni, feiert die St. Lambertus-Schützengesellschaft Welz ihr traditionelles Schützenfest. Im Mittelpunkt dieser Festlichkeiten stehen die Majestäten König Gottfried „Fred“ Wachtmeister mit seiner Gattin Karin sowie der Schülerprinz Lukas Felber. Alle Feierlichkeiten finden erstmals am neuen Zeltplatz Kreisstraße 22 – 24 statt.

Nachdem der Ort, das Königshaus und der Vorplatz der Kirche drei Tage lang festlich geschmückt worden sind, wird das Fest am Samstag, 3. Juni, um 20 Uhr mit der 3. Kölschen Nacht eröffnet. Wieder werden bekannte Bands aus Köln und Umgebung die Stimmung im Festzelt anheizen. Nach dem großen Erfolg der letzten Jahre wird auch diese Veranstaltung mit Sicherheit wieder ein gelungener Start in das Schützenfest werden.

Der Sonntagmorgen beginnt für die Schützen bereits um 8.45 Uhr mit dem Antreten am Festzelt zum gemeinsamen Kirchgang und anschließender Gefallenenehrung. Ab 10.45 Uhr spielt die Blasmusikkapelle Siebenbürgen zum musikalischen Frühschoppen auf. Im Verlauf des Vormittags werden einige Mitglieder, die sich über viele Jahre für den Verein eingesetzt haben, geehrt.

Der große Festzug startet um 15.30 Uhr. Dem Königspaar Fred und Karin Wachtmeister stehen als Adjutanten Gerwin und Karin Rattmann sowie Toni und Doris Schunck zur Seite. Schülerprinz Lukas Felber wird von seinen beiden Adjutanten begleitet. Die traditionelle Parade mit Vorbeimarsch findet wie in jedem Jahr an der Kirche statt. Musikalisch begleitet wird der Festzug vom Trommler- und Pfeiferkorps Kofferen und der Blasmusikkapelle Siebenbürgen Setterich.

Zum Großen Königsball ab 20 Uhr spielt die bekannte Coverband „Novesia Live“ aus Neuss auf. Dabei wird der Königswalzer zur vorgerückten Stunde sicherlich einer der Höhepunkt des Abends sein.

Nach einer bekanntlich kurzen Nacht steht für die Schützen der Festzug am Pfingstmontagmorgen um 10.30 Uhr auf dem Programm. Für die Unterhaltung während des anschließenden Frühschoppens im Festzelt sorgt die Coverband „Take it or leave it“ aus Ederen. Gegen 14 Uhr startet die große Verlosung mit attraktiven Geld- und Sachpreisen. Es wird noch darauf hingewiesen, dass bei allen Veranstaltungen am Sonntag und Montag der Eintritt im Festzelt frei ist.

Zum Abschluss der Kirmesveranstaltungen findet gegen 15.30 Uhr die beliebte Kinderbelustigung statt.

Schützenkönig Fred mit seine Gattin Karin sowie Schülerprinz Lukas Felber und die St. Lambertus-Schützengesellschaft Welz freuen sich auf zahlreichen Besuch.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert