„Wege zur Kunst“: Huthmacherhof ist eine Station

Letzte Aktualisierung:

Jülich. Sieben „Wege zur Kunst im Kreis Düren“ führen am Sonntag, 8. Mai, unter anderem auch zum Gut Huthmacherhof am Welldorfer Weg bei Stetternich. Dort erwartet die Besucher „Kunst auf der Tenne“.

„Mümo’s“ Jurierung zur Teilnahme bei den „Wegen zur Kunst im Kreis Düren“ bietet sowohl der Künstlerin, als auch dem Gut Huthmacherhof einen Neustart.

Dort, wo früher Heu und Stroh lagerten, hat sich die Bildhauerin Dipl. Des. Yvonne Mümo-Neumann ihren neuen Ausstellungsraum eingerichtet. Das rustikale Fachwerk-Ambiente der Tenne bietet einen reizvollen Rahmen für Mümo’s zahlreiche Plastiken, die in einem Schaffenszeitraum von gut 30 Jahren entstanden sind.

Auf 245 Quadratmetern Ausstellungsfläche können sich kunstinteressierte Gäste mit Skulpturen aus Keramik (kombiniert mit Metall, Holz, Glas), aber auch aus Kunstharz auseinandersetzen. Dazu gilt es, in jeder Arbeit „des Pudels Kern“ zu entdecken. Denn alle Figuren von Mümo erzählen Geschichten aus Mythologie und Wirklichkeit. In der ehemaligen Knechtwohnung befindet sich jetzt das großzügige und helle Atelier mit einem herrlichen Blick ins Grüne und steht bereit für kreatives Schaffen. Weitere Informationen unter Telefon 02461/9994480 oder www.muemo.de, E-Mail info@muemo.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert