Stetternich - Wechsel an der Spitze: Karl-Philipp Gawel führt jetzt die CDU

Wechsel an der Spitze: Karl-Philipp Gawel führt jetzt die CDU

Letzte Aktualisierung:
9792823.jpg
Lambert Schmitz (l.) tritt den Vorsitz im Ortsverband an Karl-Philipp Gawel ab. Foto: I. Schumacher

Stetternich. Der CDU-Ortsverband Stetternich hat seine 30 Mitglieder jüngst zur Mitgliederversammlung ins „Stetternicher Stübchen“ geladen, um die Arbeit der vergangenen zwei Jahre Revue passieren zu lassen, über aktuelle Themen zu informieren und den Vorstand neu zu wählen.

Letzteres führte zu einer personellen Veränderung an der Spitze des Ortsverbandes. Lambert Schmitz kandidierte nach 13 Jahren nicht mehr für den Vorsitz und rückte zum späteren Zeitpunkt auf die Stellvertreterposition. Schmitz begründete seine Entscheidung mit beruflichen Veränderungen und den vermehrten Aufgaben in der Jülicher CDU-Fraktion.

Zuvor hat er es sich jedoch nicht nehmen lassen, als quasi letzten Amtsakt eine ehrenvolle Aufgabe wahrzunehmen und das Mitglied August Langer für 50 Jahre Mitgliedschaft im Namen der Bundesvorsitzenden Angela Merkel auszuzeichnen. Loni Murrenhof-Rittinghaus und Willi Evers wurde zu 40 Jahren Mitgliedschaft gratuliert.

Anschließend schlug Lambert Schmitz seinen bisherigen Stellvertreter Karl Philipp Gawel als neuen Vorsitzenden vor. In der anschließenden Wahl wurde Gawel einstimmig zum neuen Ortsverbandsvorsitzenden gewählt. Michael Steinkamp wurde zum Schriftführer und die bisherigen Beisitzer Wilhelm Evers, Friedhelm Jansen, Adolf Klöcker, Eduard Langer, sowie Helmut Wirtz wurden in ihrer Funktion wiedergewählt.

Bestens gerüstet

Mit Rolf Berns als Ortsvorsteher, dem Stadtverordneten Lambert Schmitz und einem engagierten Ortsverbandsvorstand unter dem Vorsitz von Karl Philipp Gawel sieht sich die CDU in Stetternich für die kommenden Aufgaben bestens gerüstet.

Es folgten Berichte aus dem Stadtrat, den Ausschüssen und zur Fraktionsarbeit. Hier wurden insbesondere die aktuellen Themen wie die erfolgte Kandidatenfindung zur Bürgermeisterwahl, die in der Öffentlichkeit viel diskutierten Themen wie das Projekt „Eichhorn“ und Lehrschwimmbecken sowie diverse kleinere Probleme, die Stetternich betreffen, diskutiert.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert