Was Hunde eigentlich wollen

Letzte Aktualisierung:

Jülich. Zu einem informativen und unterhaltsamen Vortragsabend lädt Max Meier, Coach für Menschen mit Hund, am Donnerstag, 28. Januar, 19:30 Uhr in den Kulturbahnhof Jülich ein.

„Was wollen Hunde eigentlich?”. Mit dieser Frage musste sich Max Meier, durch „Hundeprofi” Martin Rütter ausgebildeter Coach, in seiner fünfjährigen Berufspraxis häufig auseinandersetzen. Denn ein Verständnis für die Bedürfnisse der Hunde seiner Kunden ist der erste Schritt zum Erfolg im Training. Egal ob es dabei um die Therapie auffälligen Verhaltens, das Ziehen an der Leine oder einfach nur um eine ausgewogene Form der Beschäftigung geht.

An den praktischen Erfahrungen aus individuellen Einzeltrainings will er nun mit dem Vortrag „Was Hunde wollen” Interessierte teilhaben lassen. Und dabei geht es um ganz Alltägliches wie Futtergewohnheiten, um häufig Diskutiertes wie Dominanzverhalten, aber auch um ganz Spezielles, wie die angemessene Kommunikation mit dem eigenen Hund.

Will mein Hund wirklich immer nur spielen? Muss er tatsächlich so viel laufen oder geht er nur gerne jagen? Und wollen Hunde die Welt dominieren? All dies sind Fragen, die im Alltag mit Hunden immer wieder auftauchen. Antworten und Anregungen gibt Max Meier im KuBa. Einlass ist ab 19 Uhr im kleinen Saal mit Eingang von der Bahnhofstraße. Der Eintritt kostet 9 Euro, für Gruppen ab vier Personen 6 Euro pro Person. Hunde, die Veranstaltungen dieser Art mögen, können gerne mitgebracht werden.

Um Anmeldung wird gebeten per Mail: kontakt@kommbello.com oder unter 02461 9959436.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert