Wagen fährt in Roller: Zwei Schwerverletzte

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Symbol Notarzt Blaulicht Feuerwehr Arzt Rettungswagen Einsatzwagen Unfall dp
Bei einem Unfall sind am Samstag zwei 15-Jährige schwer verletzt worden. Symbolbild: dpa

Titz. Ein 15-jähriger Rollerfahrer und seine gleichaltrige Beifahrerin sind am Samstagmittag bei einem Unfall auf der Kreisstraße 5 zwischen Müntz und Hasselsweiler schwer verletzt worden.

Gegen 13 Uhr fuhr der Rollerfahrer aus Titz auf der K5 zwischen Müntz und Hasselsweiler. In dem Augenblick, als ein 22-jähriger Titzer ihn mit seinem Wagen überholen wollte, zog der Rollerfahrer nach links, um in einen Feldweg abzubiegen. Trotz einer Vollbremsung und eines Ausweichmanövers konnte der Autofahrer einen Zusammenstoß nicht verhindern.

Bei der Kollision wurden die beiden Jugendlichen schwer verletzt. Die Mitfahrerin musste aufgrund ihrer schweren Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber zur Kölner Uniklinik geflogen werden. Der Rollerfahrer wurde in das Krankenhaus in Düren gebracht.

An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von etwa 8000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Kreisstraße komplett gesperrt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert