Vorbildliche Kulturarbeit: NRW-Preis für Jülich

Letzte Aktualisierung:

Düsseldorf/Jülich. Das NRW-Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport Schäfer hat eun Kommunen für beispielhafte Konzepte in der kulturellen Bildung ausgezeichnet - darunter auch Jülich.

Ministerin Ute Schäfer (SPD) erklärte: „Die heute ausgezeichneten Kommunen sind aufgebrochen, um ihre kulturelle Bildungslandschaft aktiv zu gestalten. Für dieses Engagement möchte ich danken und sie ermutigen, diesen Weg fortzusetzen.”

In den Kommunen sei es vorbildlich gelungen, Kultureinrichtungen für Kinder und Jugendliche zu öffnen, die Kooperation von Künstlern und Kultureinrichtungen mit Kindergärten und Schulen zu verbessern und engagierte Bürger und die Wirtschaft in Kunst- und Kulturprojekte einzubeziehen.

Jülich erhält 15.000 Euro Preisgeld dafür, weil sich die Stadt an den Programmen „Kulturstrolche” und „Kultur und Schule” beteiligt, einen Kinderkultursommer entwickelt und Projekte in Kindertagesstätten und Schulen aller Schulformen fördert.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert