Vorbestrafter Kabeldieb auf frischer Tat ertappt

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
symbol polizei polizist polizeiauto polizeiwagen blaulicht Foto Patrick Seeger/dpa
Die Polizei konnte einen Kabeldieb in Körrenzig auf frischer Tat ertappen und festnehmen. Symbolbild: dpa

Linnich. Eine längere Haftstrafe droht jetzt einem Kabeldieb, der in der Nacht zum Freitag in Körrenzig unmittelbar am Tatort festgenommen werden konnte, auch Dank aufmerksamer Zeugen, die die Polizei alarmiert hatten. Das berichtet die Polizei. Die Einsatzkräfte durchsuchten das Körrenziger Neubaugebiet.

Und siehe da: Im Lichtkegel eines Streifenwagens wollte ein auf frischer Tat ertappter 42-Jähriger aus Selfkant auf dem Boden liegend zuerst davon robben, dann setzte er zum Sprint an. Die Beamten waren schneller und konnten den Mann festnehmen. Die Mittäter waren offenbar zuvor geflohen.

Die Polizei fand nicht nur eine größere Menge zum Abtransport bereit gelegter Stromkabel, die aus der Installation gerissen worden waren. Auch das Täterfahrzeug und zahlreiche Werkzeuge konnte sie sicherstellen. Der Festgenommene, der noch laufende Bewährungsstrafen hat, zeigte sich unkooperativ. Deswegen dauern die Ermittlungen nach den Komplizen an. Die Staatsanwaltschaft hat veranlasst, den Beschuldigten vor dem Haftrichter vorzuführen. Die Höhe des in Körrenzig verursachten Schadens bei mehreren tausend Euro.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert