Vom Navi abgelenkt: 24-Jährige schwer verletzt

Von: pol-dn
Letzte Aktualisierung:

Düren. Weil sie sich zu sehr auf ihr Navi konzentrierte, ist eine 24-jährige Jülicherin von der Spur abgekommen und in den Gegenverkehr geraten.

Um 17.45 Uhr bog die junge Frau an der Einmündung zur Dechant-Bohnekamp-Straße auf der Abbiegerspur nach links ein, ohne auf den Gegenverkehr zu achten. Dabei kam es zum Frontalzusammenstoß mit dem Wagen einer 47-Jährigen aus Düren.

Bei der heftigen Kollision wurde die 24-Jährige so schwer verletzt, dass sie durch einen RTW zur stationären ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus gefahren werden musste. Die Dürenerin blieb unverletzt. Beide Autos wurden erheblich beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Der Gesamtsachschaden wird auf mindestens 13.000 Euro geschätzt.

Den aufnehmenden Beamten gegenüber teilte die verletzte Unfallverursacherin mit, dass sie die Entgegenkommende zu spät gesehen habe, weil sie wegen ihrer fehlenden Ortskenntnisse auf das Navigationsgerät geschaut hatte.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert