Ederen - Vom Baum ins Glas: Munteres Apfelfest rund um die mobile Saftpresse

Vom Baum ins Glas: Munteres Apfelfest rund um die mobile Saftpresse

Von: Kr.
Letzte Aktualisierung:
6381412.jpg
Ihren Spaß hatten die Kinder des „Traumlandes Panama“ beim Apfelsaftpressen in Ederen.

Ederen. Auch in Ederen hatte man eine reiche Apfelernte eingefahren, und so waren die Obstwiesenbesitzer dort auch froh, dass die Obstwiesen AG, die sich im Rahmen der Ederener Runde gegründet hat, das Dürener Saft-Mobil des BUND ins Dorf eingeladen hatte.

Insgesamt 20 Obstbaumbesitzer hatten ihr Interesse am eigenen Apfelsaft bekundet. Eine ganze Reihe von ihnen war von außerhalb nach Ederen gereist.

Stattliche 2150 Kilogramm Äpfel waren insgesamt zusammen gekommen und wurden an diesem Tag von den Mitarbeitern des Saftmobils zu frischen Apfelsaft verarbeitet.

Unter ihren „Kunden“ waren auch die Kinder des DRK Kindergartens „Traumland Panama“ Ederen. Gemeinsam mit ihren Eltern hatten sie 140 Kilogramm Äpfel gesammelt und durften nun zusehen, wie daraus leckerer Saft wurde. Insgesamt 100 Liter Apfelsaft wanderten anschließend in die Vorratskammer des Kindergartens.

Im Vorfeld war der Apfel natürlich schon theoretisch und praktisch Thema im Kindergarten gewesen. Die Kleinen hatten bereits mit ihren Erzieherinnen Apfelmus und Marmelade gekocht, hatten Lieder eingeübt und sich mit der leckereren Frucht, die zudem noch gesund ist, beschäftigt.

Die Organisatorinnen dieser Aktion hatten außerdem einige Leckereien, wie Apfelkuchen und Apfelpunsch für sie vorbereitete. Natürlich durften auch alle anderen von den Köstlichkeiten kosten und so wurde aus diesem Tag, der mit viel Arbeit verbunden ist, ein kleines Apfelfest.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert