Rurdorf - Volksschule filmt „Unser Heimatdorf“

Volksschule filmt „Unser Heimatdorf“

Letzte Aktualisierung:

Rurdorf. Die Volksschule Rurdorf zeigt den Film „Unser Heimatdorf“. So oder ähnlich wird vor rund 50 Jahren die Ankündigung zur Uraufführung eines Dokumentarfilms über die „Gemeinde Rurdorf“ gelautet haben, der nun am Samstag, 7. März, um 18 Uhr, im Schützenhaus in Rurdorf erneut gezeigt wird (Eintritt frei).

Unter der Anleitung ihres Schulleiters Heinz Bielefeldt und des Studenten im Landschulpraktikum Wolfgang Schneiders drehten die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe der damaligen Volksschule in Rurdorf 1965 einen Film über ihren Ort. Im Rahmen eines Projektes zur Medienerziehung skizzierten sie zunächst die Struktur des Films, bildeten Arbeitsgruppen, schrieben ein Drehbuch zu den einzelnen Kapiteln und starteten schließlich die Dreharbeiten. Alles wurde genauso vorbereitet und umgesetzt, wie es auch bei professionellen Filmen geschah.

Dieser Dokumentarfilm ist ein außergewöhnliches Zeitdokument, das das Leben in einem Dorf im Jahre 1965 unter vielen verschiedenen Aspekten zeigt. Im Mittelpunkt steht natürlich das Lernen in der Schule. Aber auch das Vereinswesen, die Politik, die verschiedenen Berufe, die Feuerwehr, die Kirche und einiges mehr wurden in dem rund 70-minütigen Film festgehalten.

Der Film, im Original mit einer 16-mm-Kamera aufgenommen, wurde 2013 von Steffen Peters in voller HD-Auflösung digitalisiert. Die Kommentare der Schüler wurden neu aufgenommen.

Außerdem konnte ein weiterer mehrfach prämierter Projektfilm von 1965 mit dem Titel „Damals“ digitalisiert werden.

Die beiden Filme sowie zwei Interviews aus dem Jahre 2014 mit den damaligen Lehrern Heinz Bielefeld und Wolfgang Schneiders wurden auf DVD und Blu-ray gebrannt. Diese sind im Anschluss an die Aufführung im Schützenhaus zum Selbstkostenpreis erhältlich.

Später können die Filme auch im Friseursalon Ulbrich-Schleipen, Prämienstraße in Rurdorf, erworben werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert