Viel Geld fürs Festessen Alleinstehender gesammelt

Von: ma.ho.
Letzte Aktualisierung:
13641768.jpg
Heinz Franken (v.l.) mit seinem Sammler-Team Maria Beyss, Gerd Wolff, Christiane Schagen und Heike Oberhoff. Foto: Horrig

Jülich. Seit mehr als 20 Jahre bereitet der Metzgermeister Heinz Franken zu Heiligabend ehrenamtlich ein festliches Essen für die Teilnehmer der Jülicher Weihnachtsfeier Alleinstehender.

Nachdem Franken aus Altersgründen inzwischen seine Metzgerei übergeben hat, bemüht er sich trotzdem weiter um Spendengelder, damit die Tradition des Weihnachtsessens fortgeführt werden kann. Vor drei Jahren war es Maria Beyss, die Franken inspirierte, Spendengelder zu sammeln. Eifrige Mitstreiter fand er in Heike Oberwetter, Stefanie und Christiane Schagen sowie Gerd Wolff von der St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Mersch-Pattern.

Vor gut vier Wochen machte sich die Gruppe auf, um erneut für die Weihnachtsfeier zu sammeln. Das stolze Ergebnis überschritt alle Erwartungen: Bis dato sind mehr als 2200 Euro zusammengekommen.

Ein ganz großer Dank aller Beteiligten geht deshalb an den Kirchenchor St. Agatha, die Frauengemeinschaft Mersch-Pattern, den Merscher Sportverein, die Mersch-Patterner Bruderschaft, die Jülicher Metzgereien Schagen und Lowis sowie verschiedenen Einzelpersonen, die ihren Obolus ins „Sparschweinchen“ geworfen haben.

„Viele aus dem Vorjahr beteiligten sich erneut an der Sammlung“, freute sich Franken über die positive Resonanz. „Und wenn wir wieder einen Überschuss erwirtschaften, dann kommt das restliche Geld einer caritativen Einrichtung in der Region zugute.“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert