„VHS Jülicher Land” kann starten

Von: -vpu-
Letzte Aktualisierung:

Jülich. Die neue gemeinsame Volkshochschule der vier Nordkreiskommunen Aldenhoven, Jülich, Linnich und Titz kann starten. Die Beschlüsse der Stadt- und Gemeinderäte liegen vor, Anfang Juni hat auch die Kommunalaufsicht beim Kreis Düren grünes Licht gegeben.

Darüber informierte Verwaltungschef Heinrich Stommel den Jülicher Stadtrat. Die notwendigen Verträge der vier VHS-Partner können nun in naher Zukunft abgeschlossen werden.

Vertragsbeginn, so Stommel, soll der 1. September sein. Die gemeinsame neue Einrichtung wird zunächst „VHS Jülicher Land” heißen. Es sei jedoch beabsichtigt, einen Ideenwettbewerb auszuloben, um möglicherweise einen prägnanteren Namen zu finden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert